Charlottenburg - gutbürgerlich wohnen und Kultur genießen

Charlottenburg ist einer der westlichen Berliner Ortsteile. Während in anderen Kiezen der Hauptstadt das schlichte Leben oder der pure Verfall zelebriert wird, mag
Das Schloß Charlottenburg
Blick auf das Schloß Charlottenburg
Foto © Stefan Blaschke
Charlottenburg es prächtig, elegant und mit Kultur. Früher ein eigenständiger Bezirk, gehört der Ortsteil seit der Verwaltungsreform von 2001 zum Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.
2004 wurden die Ortsteile des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf neu geordnet, wodurch das Gebiet des ehemaligen Bezirks Charlottenburg in die heutigen Ortsteile Westend, Charlottenburg-Nord und Charlottenburg aufgeteilt wurde.
Vor etwas mehr als 300 Jahren - 1705 - wurde Charlottenburg als Stadt gegründet. Die neue Siedlung prosperierte stetig und schon bald, nämlich 1893, konnte sie sich stolz Großstadt nennen. Ab da war es nur noch eine Frage der Zeit, bis das bis dahin angrenzende Berlin seinen immer hungrigen Schlund aufriß, um die junge kleine Metropole zu verschlingen. Und so wurde Charlottenburg pünktlich zum Beginn der Goldenen Zwanziger Jahre ein Teil der europäischen City und spielte eine nicht unerhebliche Rolle im damaligen Amüsierbetrieb.

Geschichtliches und Geographisches über den Ortsteil Charlottenburg


Heute wird Charlottenburg folgendermaßen begrenzt: Im Westen rattert die Berliner
Ringbahn und dahinter beginnt Westend; nördlich begrenzen Spree und S-Bahn-Ring den Ortsteil, im Osten grenzen der Charlottenburger Verbindungskanal und die Spree sowie der berühmte Zoologische Garten an und im Süden macht der Ortsteil gemäß der alten Redensart genau da Schluss, wo es am schönsten ist - nämlich am Kurfürstendamm.
Als Charlottenburg noch eine kleine Stadt war, wurde sie von den Berlinerinnen und Berlinern gerne als Ausflugsziel genutzt - für die Sommerfrische, wie man seinerzeit, im ausgehenden 18. Jahrhundert, gerne sagte. Daran änderte sich auch die nächsten über 100 Jahre nichts - Generationen erschienen und vergingen; Charlottenburg blieb sommerfrisch. Doch im Jahre 1893 hatte Charlottenburg bereits über 100.000 Einwohner und war damit nicht länger mehr das verträumte Städtchen im Schatten des Molochs. Und die Stadt wuchs rasant - 1900 verfügte die Stadt über ein eigenes Elektrizitätswerk; 1907 öffnete das KaDeWe seine Pforten (heute gehört es aufgrund von Grenzverlaufsänderungen zu Schöneberg) und bereits ein Jahr vorher zählte man 306.000 Menschen, die hier wohnten. Kurz danach wurde das Deutsche Opernhaus eröffnet und nun war der fette Braten Charlottenburg bereit, von dem ewig gierigen Berlin verspeist zu werden. Und so geschah es auch: Durch das 1920 verabschiedete Groß-Berlin-Gesetz wurde Charlottenburg im Oktober 1920 in das neugeschaffene Groß-Berlin eingegliedert.

Architektur und Kultur im Ortsteil Charlottenburg


Die AVUS - ausgeschrieben Automobil-Verkehrs- und Übungs-Straße - ist die erste ausschließliche Autostraße Europas und wurde 1921 für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Seitdem wurde sie für viele Autorennen genutzt und war seinerzeit der Zuschauermagnet schlechthin. Heute ist die AVUS Teil des Berliner Autobahnnetzes und wird zuweilen auch für Events wie die Fahrradsternfahrt oder Marathon genutzt.
Eine Sehenswürdigkeit Charlottenburgs ist die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche; auch das Käthe-Kollwitz-Museum in der Fasanenstraße, das Schloss Charlottenburg oder das Theater am Kurfürstendamm sind immer eine Reise wert. Wer sich für Jugendstil, Art Deco und Funktionalismus interessiert, sollte mal im Bröhan-Museum vorbeischauen; das Museum Berggruen beherbergt kostbare Kunstwerke der Moderne; und für alle Fans der Lichtbilder ist das Museum für Fotografie der Helmut-Newton-Stiftung Pflicht. Universell gebildet werden die Kreativen aus aller Welt in der Universität der Künste und für alle Kinofans gibt es eine üppige Auswahl an Kinos; teilweise Lichtspielpaläste aus den Goldenen Zwanziger Jahren.
Und auch die Freundinnen und Freunde des Shopping haben hier ihre großen Momente - zum Kaufen laden zum Beispiel viele Läden am Ku'damm oder an der Kantstraße ein.
Text: UG

Einkaufen im Ortsteil Charlottenburg :
  • C & A Filiale in Charlottenburg
  • H & M am Kurfürstendamm
  • Media Markt in Charlottenburg
  • Dänisches Bettenlager in Charlottenburg
  • Medimax in Charlottenburg
  • Saturn im Europa-Center

  • Freizeiteinrichtungen:
  • Stadtbad Charlottenburg Alte Halle
  • Stadtbad Charlottenburg Neue Halle


  • Ortsteile im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf :
  • Wilmersdorf
  • Schmargendorf
  • Grunewald
  • Westend
  • Charlottenburg-Nord
  • Halensee
  • Die Berliner Ortsteile in den Berliner Bezirken

     
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg