Der Berliner Wahl-O-Mat geht an den Start

Wahl 2016 in Berlin

Wahl 2016 in Berlin

Wen soll ich bloß wählen? Vor dieser Frage stehen die Berliner wieder am 18. September, wenn die Wahlen zum Abgeordnetenhaus stattfinden. Wer sich noch nicht entschieden hat, welcher Partei die eigene Stimme zukommen soll, erhält Hilfe vom Wahl-O-Mat. Das Online-Tool zur Entscheidungshilfe stellen die Berliner Landeszentrale für politische Bildung und die Bundeszentrale für politische Bildung heute Mittag vor.

Welche Partei passt zu den eigenen Positionen?

Der Wahl-O-Mat hift dabei herauszufinden, welche Partei den eigenen politischen Positionen am nächsten kommt. Die Grundlage dafür bilden 38 Thesen, zu denen die Parteien ihre Statements abgeben konnten. Wahl-O-Mat Nutzer klicken an, ob sie den Aussagen der Parteien zustimmen oder nicht und erhalten am Ende eine Übersicht, mit welcher Partei die größten Übereinstimmungen bestehen. Die Thesen und Inhalte hat ein Jungwähler-Team aus Berlin entwickelt.

Den Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung gibt es seit 2002. Vor Bundestagswahlen und Landtagswahlen informiert das Tool auf interaktive Weise über die Programme der Parteien. Der Berliner Wahl-O-Mat ist ab dem Mittag des 02. August hier zu erreichen: www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/
(Foto: © bht2000)