Die Berliner haben gewählt: Welche Themen entschieden die Wahl?

Welche Themen waren für die Berliner wahlentscheidend?

Wahl 2016 in Berlin

Die Würfel sind gefallen, die Berliner haben gewählt. Trotz deutlicher Verluste im Vergleich zur letzten Abgeordnetenhauswahl bleibt die SPD stärkste Partei, Michael Müller bleibt Regierender Bürgermeister und will in dieser Woche Sondierungsgespräche mit allen Parteien führen – außer mit der AfD.

Keine große Koalition möglich

Trotz des Wahlsiegs der SPD lässt sich eines nicht verleugnen: Die großen Volksparteien haben an Boden verloren. SPD (21,6 Prozent) und CDU (17,6 Prozent) haben ein historisch schlechtes Wahlergebnis eingefahren. Das bedeutet auch das Ende der großen Koalition in Berlin. Politikbeobachtern gilt nach wie vor ein rot-rot-grünes Bündnis als wahrscheinlich, doch auch mit der CDU möchte sich Müller zu Koalitionsverhandlungen treffen.

Höhere Wahlbeteiligung

Immerhin: Die Wahlbeteiligung in Berlin war so hoch wie seit 2001 nicht mehr. 66,6 Prozent der Bürgerinnen und Bürger sind zur Wahl gegangen, rund 110.000 Menschen mehr als zur letzten Wahl. Die meisten der früheren Nichtwähler konnte die Afd mobilisieren: 69.000 ehemalige Nichtwähler machten ihr Kreuzchen für die Partei, die aus dem Stand 14,2 Prozent der Stimmen erreichte. Die anderen fünf Parteien, die ins Abgeordnetenhaus einzogen, teilen sich 41.000 Stimmen von ehemaligen Nichtwählern.

Welche Themen waren wahlentscheidend?

Infratest Dimap hat sich angeschaut, welche Themen für diese Abgeordnetenhauswahl entscheidend waren und fünf große Themenkomplexe identifiziert:

  • Soziale Gerechtigkeit war für 50 Prozent der Befragten in West-Berlin und für 53 Prozent der Befragten aus Ost-Berlin das wichtigste Thema.
  • Wirtschaft und Arbeit nannten 32 Prozent (West) bzw. 29 Prozent (Ost) der Befragten als ihr Thema Nummer eins.
  • Schule und Bildung war für 26 Prozent (West) bzw. 23 Prozent (Ost) das wahlentscheidende Thema.
  • Flüchtlinge nannten 24 Prozent (West) und 25 Prozent (Ost) als wichtiges Thema.
  • Mieten und Wohnungsbau waren für 18 Prozent (West) bzw. 17 Prozent (Ost) wahlentscheidendes Thema.

Lesen Sie auch:
Am 02.010.2016 ist wieder verkaufsoffener Sonntag in Berlin
Sehenswürdigkeiten in Berlin

( Foto: bht2000)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*