Es wird heiß in Berlin und Brandenburg

Was tun in Berlin bei großer Hitze?

Berlin

03.07.2015
Es ist heiß in Deutschland. Auch Berlin ächzt derzeit unter „Annelie“. So heißt das Hoch, das Deutschland tropische Temperaturen beschert. Rund 30 bis 32 Grad Celsius soll das Thermometer heute erreichen – und das ist erst der Anfang der Hitzewelle. Für das Wochenende sagen Meteorologen Temperaturen von 36 bis 37 Grad Celsius voraus. Es ist Sommer in Berlin!

Hitzefrei an vielen Grundschulen

Grundschüler haben es heute schon einmal gut, an vielen Schulen gab es gestern schon hitzefrei. Eine einheitliche Verordnung für den Unterrichtsausfall aufgrund von Hitze gibt es jedoch nicht mehr, jede Schule entscheidet selbst. Im kühlen Altbau müssen Schüler daher eventuell auch trotz Hochsommer lernen.

Hitzefrei wünscht sich so mancher Arbeitnehmer wohl auch, vor allem am unklimatisierten Arbeitsplatz. Die Hitze legt die Konzentration lahm, auch viel Wasser zu trinken hilft da nur in Maßen. Immerhin kommt die größte Hitze am Wochenende zu uns. Und die brechen fast einen Rekord. Heißer war es in der Region nämlich nur vor 21 Jahren, als Temperaturen von etwa 40 Grad in der Lausitz erreicht wurden.

Was kann man in Berlin bei großer Hitze machen?

Freibäder öffnen länger

Wer sich am Wochenende abends etwas Abkühlung verschaffen möchte, kann sich auf den Weg ins Freibad machen. An fünf Standorten öffnen die Berliner Bäderbetriebe ihre Freibäder länger:

  • Am Sonnabend begrüßt das Bad im Olympiastadion bis 21 Uhr seine Gäste.
  • Die Bäder am Insulaner und in Mariendorf machen am Sonntag von 9 bis 19 Uhr ihre Bahnen auf.
  • Das Sommerbad Pankowöffnet am Sonntag von 10 bis 20 Uhr.
  • Besonders lange können Sie im Weddinger Sommerbad Humboldhain in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag schwimmen. Unter dem Motto „Schwimmen im Ramadan“ ist das Bad von 19 bis 24 Uhr zusätzlich geöffnet, außerdem gibt es Leckeres vom Grill.

Gut gegen die Hitze gewappnet sind Sie mit viel Wasser, wasserreicher, leichter Ernährung und luftiger Kleidung. Die muss nicht unbedingt kurz sein, sollte aber aus luftigen Stoffen bestehen. Leinen eignet sich besonders gut für die Hitze, auch moderne Mikrofasern bringen nicht mehr ins Schwitzen. (Foto: © JiSign)
Lesen Sie auch: Richtiges vverhalten bei großer Hitze

Wo ist am 05.07.2015 in Berlin verkaufsoffener Sonntag?