Schneller zum Termin auf dem Bürgeramt

Die Bürgerämter in Berlin ...

auf dem Bürgeramt

22.04.2016
Wer derzeit versucht, online bei den Berliner Bürgerämtern einen Termin zu beantragen, muss sich erst lang bis zur gewünschten Seite durchklicken – um dann festzustellen, dass so gut wie alle Termine in den kommenden drei Monaten bereits vergeben sind. Länger als drei Monate im voraus lässt sich jedoch kein Termin reservieren. Mit diesem Frust soll bald Schluss sein. SPD und Grüne planen die Einführung einer zentralen Seite zur Terminvereinbarung, außerdem sollen in Zukunft mehrere Anliegen zu einem Termin besprochen werden können.

117 neue Mitarbeiter für die Berliner Verwaltung

Einen ersten Schritt zur Entlastung der Situation auf den Berliner Bürgerämtern habe die Verwaltung mit der Einstellung von 117 neuen Mitarbeitern getan, berichtet Verwaltungsexpertin Clara West (SPD). Diese neuen Mitarbeiter würden zurzeit noch eingearbeitet, ab Juni allerdings sollen sie merklich zur Entspannung beitragen.

Die SPD plant weiterhin die Einführung einer zentralen Webseite zur Terminvergabe. Nach Vorbild der Seite buergeramt-termine._de soll dort auch eine Warteliste angelegt werden, damit Bürger nicht mehr wie bisher laufend selbst nach freien Terminen schauen müssen. buergeramt-termine._de hatte in der Vergangenheit eine derartige Warteliste gegen Zahlung eines Geldbetrags angeboten, um auf die Missstände an den Berliner Bürgerämtern aufmerksam zu machen. Derzeit findet kein Terminhandel über die Seite mehr statt. Das Angebot der Verwaltung soll natürlich kostenfrei bereitstehen.

Mehrere Anliegen während eines Termins besprechen

In Zukunft soll es außerdem möglich sein, mehrere Anliegen während eines Termins zu besprechen, also zum Beispiel den Perso verlängern zu lassen und das Auto umzumelden. Die CDU begrüßt das Vorhaben der SPD und auch aus Sicht der Opposition ist eine Vereinfachung des Termin-Vergabeverfahrens längst überfällig. ( © FotolEdhar )

Links zum Thema:
Berliner Polizei
KFZ-Zulassungsstellen in Berlin
Wunschkennzeichen in Berlin beantragen