Schulstart in Berlin

Berlin

Heute, am 31. August, geht in Berlin die Schule wieder los. Für viele der rund 422.000 Schülerinnen und Schüler sowie für rund 31.000 Lehrkräfte begann heute morgen wieder der Unterricht. Zum neuen Schuljahr hat das Land Berlin 1.500 neue Lehrerinnen und Lehrer eingestellt, darunter 318 Quereinsteiger, die eine berufsbegleitende Ausbildung erhalten.
Wer noch Schulsachen braucht kann auch am Sonntag einkaufen gehen! Am 06.09.2015 ist verkaufsoffener Sonntag in Berlin!

Steigende Schülerzahlen

Platzmangel und zu wenig Lehrkräfte

Die steigenden Schülerzahlen bringen auch Probleme mit sich: So herrscht an vielen Schulen Platzmangel. Viele Schülerprognosen erweisen sich zudem als fehlerhaft.Allein im Bezirk Mitte starten in diesem Jahr rund 500 Erstklässler mehr in den Unterricht, als angenommen. Um die Schüler zu unterrichten, werden sogenannte vorgefertigte Ergänzungsbauten eingesetzt, mobile Container. An zehn Standorten hat der Senat diese Ergänzungsbauten errichten lassen. Auch mehr Lehrkräfte benötigen die Berliner Schulen. Insbesondere an den Grundschulen herrscht Lehrermangel. Lehrkräfte an Grundschulen verdienen im Monat rund 500 Euro weniger als Lehrer an weiterführenden Schulen, entsprechend wenig begehrt sind die Stellen. Viele Lehrkräfte erhalten zudem nur befristete Verträge. (Foto: © JiSign)

Freizeitangebote für Kinder in Berlin
Sehenswürdigkeiten für Kinder in Berlin