Sperrung der Buntzelstr. in Bohnsdorf für 4 Wochen

Sperrung Bunzelstraße in Bohnsdorf vom 4.04.2016 verlängert bis zum 06.05.2016 (?)

Die Bunzelstr. in Bohnsdorf ist von 04.04. bis 29.04.2016 gesperrt!

06.05.2016
Update vom 06.05.2016
Die Buntzelstraße ist wieder geöffnet!

Update: Buntzelstraße in Bohnsdorf immer noch gesperrt
Auch heute am 02.05.2016 (11:06 Uhr) steht auf der Webseite des Tiefbauamtes Treptow Köpenick als Fertigstellungstermin „Voraussichtlich 29.04.2016“. Die Buntzelstr. ist aber noch immer voll gesperrt! Anwohner und Gewerbetreibende müssen weiter große Umwege und Staus in Kauf nehmen.

Das Bild unten entstand am Freitag den 29.04.2016 um 15:35 Uhr – Warum nicht an der Baustelle gearbeitet wurde wissen wir nicht! Auch konnten wir bis jetzt nicht herausfinden wann die Bauarbeiten beendet werden!
( Update: Evtl. am 06.05.2016 – Siehe auch Kommentar weiter unten! )

Bunzelstr. am 29.04.2016

Der ursprüngliche Beitrag zu den Bauarbeiten in der Bunzelstr. vom 01.04.2016

Vor einigen Tagen schickte das Bezirksamt Treptow-Köpenick eine Pressemitteilung raus in der es hieß, dass die Buntzelstraße in Bohnsdorf für 4 Wochen gesperrt wird, weil ein neuer Fußgängerüberweg angelegt werden soll! Prinzipiell ein löbliches Vorhaben. Aber braucht man dafür 4 Wochen? Wir haben beim Bauleiter nachgefragt. Dieser bestätigte uns die Sperrung der wichtigen Verkehrsader vom 04.04. bis zum 29.04.2016. Es dauere so lange, weil die Straße an der Stelle verbreitert werden soll und eine Verkehrsinsel angelegt wird!
Man hätte natürlich auch einfach nur ein paar weiße Striche auf die zweispurige Straße malen können und ein paar Schilder aufstellen, die auf den Fußgängerüberweg hinweisen. Das ginge wesentlich schneller und wäre sicher auch kostengünstiger. Aber das Geld muss ja alle werden….

Mal schauen, ob, wie hier im Bezirk Treptow Köpenick anscheinend üblich, eine Straßenbaustelle eingerichtet wird und an dieser dann tagelang nicht gearbeitet wird!
Zur Zeit ist zum Beispiel das Adlergestell in Höhe Karolinenhof je Fahrtrichtung auf eine Spur eingeengt! Wir fahren dort täglich vorbei – einen Bauarbeiter haben wir dort in den letzten Tagen nicht gesehen! Dann ist es kein Wunder, dass Bauarbeiten und damit für die Anwohner nervige Straßensperrungen so lange andauern!
Was ist so schwer an „Baustelle aufmachen – mit ausreichend Personal zügig abarbeiten – nächste Baustelle anfangen“?

Wie lange ist die Buntzelstr noch gesperrt?

Nach unseren Informationen sollen die Arbeiten am Freitag, den 06.05.16 beendet werden! (?) [ Stand 03.05.2016 16:00 Uhr ]
ABER: Der BER sollte ja auch schon offen sein! 😉

9 Kommentare zu Sperrung der Buntzelstr. in Bohnsdorf für 4 Wochen

  1. brehmer // 6. April 2016 um 7:39 //

    Der Kablower Weg ist seit dem eine Hauptstrasse.Sie ist jetzt eine Durchfahrtsstrasse.Obwohl für Durchgangsverkehr gesperrt.

  2. Pietsch // 15. April 2016 um 0:17 //

    es ist eine sauerei wie hier wieder sinlos Treibstoff in die Luft geblasen wird,denn es sind ja Umwege und mit zeit verbunden,Busse,Autos,alle stehen im Stau,Genauso wie der Bahnhof Grünau eine Katastrophe,warum werden alle Ampeln nicht um 20 Meter versetzt damit alle abbieger Platz haben,wer Zahlt denn die Ganzen Steuern ,die Fußgänger sicher nicht,es ist der Autofahrer,.

  3. Das geht nun noch 14 Tage so weiter …

  4. Brechler // 17. April 2016 um 8:44 //

    Unmöglich finde ich auch, dass ein Teil der Umleitung (Dahmestr. zwischen Kablower Weg und Schulzendorfer Str.) 30er Zone ist und hier aber mit 60 und mehr Km/h lang gefahren wird und nichts dagegen getan wird. Wie im Übrigen sonst auch nicht.

  5. Ich kann euren Ärger verstehen. Mein Tipp: Beschwert euch bei den zuständigen Stellen bzw. lasst euch deren Sicht der Dinge erklären. (Bauleiter, Tiefbauamt Treptow-Köpenick, Verkehrslenkung)
    Drücken wir mal die Daumen, dass mal (ausnahmsweise) eine Baustelle in Berlin pünktlich fertig wird.

  6. admin // 2. Mai 2016 um 11:23 //

    “ Baustelle in Berlin pünktlich fertig wird.“ – Mein Fehler ! Sorry! Ich hätte es besser wissen können!

  7. Anwohnerin aus dem Kablower Weg // 3. Mai 2016 um 14:35 //

    Habe gerade mit dem zuständigen Bauleiter telefoniert. Er sagte mir die Fertigstellung für Freitag, den 06.05.16 zu. Na hoffentlich ist das nach einem feuchtfröhlichen Herrentag auch noch möglich!

  8. Wiecha // 3. Mai 2016 um 16:33 //

    Dieses Herangehen an alle Belange der Bevölkerung im Königreich Treptow- Köpenick zeigt immer wieder wie unwichtig die Bürger unseren Oberen sind!Da ist diese kleine Behinderung nur eine Lapalie !!!

Kommentare sind deaktiviert.