66. Berlinale: Wettbewerb um den Goldenen Bären

Filme zur Berlinale 2016

Filme zur 66. Berlinale

04.02.20166

Tolle Filme zur Berlinale 2016

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin werfen ihre Schatten voraus. Vom 11. bis zum 21. Februar 2016 verwandelt sich das Theater am Potsdamer Platz wieder in den Berlinale Palast, für die mittlerweile 66. Berlinale. 23 Filme zeigen die Festspiele insgesamt, 18 davon gehen in den Wettbewerb um den Silbernen und Goldenen Bären. 19 Filme feiern auf der Berlinale ihre Weltpremiere. Die Preisverleihung findet am 20. Februar statt. Der TV-Sender 3sat zeigt die Eröffnung sowie die Preisverleihung live und nimmt während der Berlinale-Woche die Reihe „Bärenstarke Filme“ mit auf der Berlinale ausgezeichneten Filmen ins Programm.

Meryl Streep Jurypräsidentin der 66. Berlinale 2016

Die Jury der Filmfestspiele steht in diesem Jahr unter einem äußerst prominenten Vorsitz: Hollywood-Schauspielerin Meryl Streep wurde selbst mehrfach auf der Berlinale ausgezeichnet. 1999 erhielt sie die Berlinale Kamera, 2003 den Silbernen Bären zusammen mit Julianne Moore und Nicole Kidman für The Hours. 2012 widmete die Berlinale der dreifachen Oscar-Gewinnerin eine Hommage. In diesem Jahr entscheidet sie mit darüber, welche Schauspieler, Drehbuchautoren, Regisseur und Filme einen Bären erhalten.Neuer Film der Coen-Brüder eröffnet die BerlinaleDie 66. Berlinale eröffnet mit dem neuen Film der Coen-Brüder, Hail, Caeser! Josh Brolin, George Clooney, Ralph Fiennes, Scarlett Johannson, Frances McDormand und Tilda Swinton sind unter anderem mit dabei bei der Coen-typisch schrägen Komödie. Die weiteren Filme werden in Kinos in ganz Berlin gezeigt. Eine Übersicht aller Spielstätten sowie des gesamten Programms gibt es ab dem heutigen Nachmittag (02. Februar) unter www.berlinale.de.
( Foto: © cooperr )