Der Berliner Hauptbahnhof feiert 10-jähriges

Unsere Tipps fürs Wochenende:

Berlin

Ein Bahnhof hat Geburtstag: Vor genau zehn Jahren eröffnete der neue Berliner Hauptbahnhof. Zwei Tage lang feiert die Deutsche Bahn das Ereignis. Das Programm begann bereits am heutigen Freitag um 10:30 Uhr mit dem offiziellen Festakt. Natürlich gibt es zum Festtag auch Torte.

Weitere Leckereien genießen die Besucher auf dem Washingtonplatz. Die „Neue Heimat“ und die Deutsche Bahn haben internationale Streetfood-Verkäufer eingeladen. Spezialitäten aus aller Welt gibt es heute bis um Mitternacht und auch noch am morgigen Sonnabend.

Am Washingtonplatz schlägt außerdem auch die „Zwergenstadt“ ihre Zelte auf. Bis 20 Uhr können Kinder hier viel Spaß haben, zum Beispiel in einer Strohlandschaft.

Die Erwachsenen feiern am Abend im melt! Klub zu elektronischer Musik. Erst um 5 Uhr soll die Party zu Ende gehen.

Das Programm am Sonnabend

Am Sonnabend geht es dann abermals um 11 Uhr weiter, mit dem Straßenkunstfestival vor dem Hauptbahnhof. Bis 21:30 Uhr stehen Comedians, Poetry Slammer und Musiker auf der Bühne.

Auf der Bühne am Europaplatz geht es derweil um die Zukunft des Berliner Hauptbahnhofs. Vorträge und Präsentationen bieten Informationen zu wichtigen Themen.

Der Kinderspaß geht derweil in der Zwergenstadt am Washingtonplatz weiter. Hier steht auch die Hauptbühne, auf der um 21:30 Uhr die Abschlussveranstaltung beginnt. Bis 22:30 Uhr gibt es eine Mischung aus elektronischer und klassischer Musik zu hören, gespielt vom Duo Savagio Avantgardesounds.

Während der gesamten Geburtstagsfeierlichkeiten können sich Besucher im Inneren des Hauptbahnhofs zudem über dessen Geschichte informieren, mehr über die Menschen erfahren, die hier arbeiten, und über die Vielfalt des Bahnhofs. Das ganze Wochenende lang flackern die Beiträge über große Infoscreens. (Foto: © JiSign )
Tipp: verkaufsoffen am 29.05.2016 in Berlin