Sommerferien in Berlin: Tipps für Unternehmungen

Was kann man in den Sommerferien in Berlin machen?

Sommerferien 2015 in Berlin

22.07.2015
In Berlin haben die Sommerferien begonnen! Gestern, am 15. Juli, gab es Zeugnisse für run 330.000 Schülerinnen und Schüler, heute hieß es dann: ausschlafen, Ferienzeit. Erst am 31. August geht es wieder zurück in die Klassenzimmer. Viele Familien zieht es in den großen Ferien in die Ferne. Aber auch, wer zuhause bleibt, muss sich in Berlin nicht langweilen. Hier finden Sie einige Tipps für Unternehmungen und Ferienspaß für junge Entdecker.
Lesen Sie auch unsere Ausflugstipps für Familien in Berlin!

Sommerschule Neukölln

Im Sommer in die Schule gehen? In Neukölln geht das Konzept auf. Sommerschule im Neuköllner Stadtteilzentrum findet in diesem Jahr bereits zum 11. Mal statt. Vom 20. Juli bis zum 7. August sind junge Entdecker jeweils von montags bis donnerstags eingeladen, in der Stadtvilla Global an spannenden Experimenten teilzunehmen und gemeinsam zu staunen. Die Kosten betragen 75 Euro bzw. ermäßigt 50 Euro.

Zirkusworkshop bei Cabuwazi

Ein Besuch im Zirkus ist für kleine und große Zuschauer ein lustiges Erlebnis. Noch aufregender ist es allerdings, selbst einmal in der Manege zu stehen. Cabuwazi lädt Kinder nach Friedrichshain, Treptow, Kreuzberg, Altglienicke und Marzahn ein. Unter professioneller Anleitung lernen die Kids eine Woche lang artistische Disziplinen kennen. Das Angebot findet vom 20. Juli bis zum 21. August statt, die Kosten betragen 120 Euro für eine Woche.

Ökowerk Berlin

Für Kinder zwischen 7 und 11 Jahren bietet das Ökowerk Berlin in Grunewald spannende Ferienerlebnisse. Im zweitgrößten Wald der Stadt können abenteuerlustige Kids die Natur ganz nah kennen lernen, basteln und werkeln. Auf Wanderungen geht es auf in den Wald, aufregende Mutproben warten auf die kleinen Teilnehmer. Die Aktionen starten am 20. Juli und laufen bis zum 28. August, pro Woche kostet das Programm 95 Euro.

Hauptstadt der Kinder in der Wuhlheide

Zwischen dem 20. Juli und dem 28. August verwandelt sich das Familienzentrum FEZ wieder in die Hauptstadt der Kinder, FEZitty genannt. Die Kids wählen einen eigenen Bürgermeister, betreiben Supermärkte, gehen studieren – und erproben ganz spielerisch das Leben der Erwachsenen. Pro Woche kostet die Teilnahme regulär 8 Euro, für die gesamte Zeit 25 Euro.

Ferienspaß zum Abkühlen

Bei schönem Wetter warten natürlich auch die Freibäder auf junge, abenteuerlustige Besucher. Eine tolle und zudem meist kostenlose Abwechslung sind Wasserspielplätze und Planschen. Die Senatsverwaltung Berlin hat eine Übersicht zusammengestellt, wo Kids an heißen Tagen planschen können.

Günstige Ferien-Angebote mit dem Super-Ferien-Pass

So verlockend einige Angebote und Veranstaltungen in den Sommerferien auch klingen – auf Dauer reißen sie ein Loch in den Geldbeutel. Wesentlich günstiger wird der Ferienspaß für Kinder und Jugendliche mit dem Super-Ferien-Pass. Den gibt es für 9 Euro auch im Internet und er bietet vergünstigten Eintritt zu mehr als 350 Veranstaltungen, von Kinobesuchen über Theaterbesuche bis hin zu kreativen Bastelkursen. Der Super-Ferien-Pass gilt übrigens nicht nur in den Sommerferien, sondern in allen Ferien bis Ostern 2016. (Foto: © Trueffelpix)