Radfahrer sollen gefährliche Radwege melden

Die Initiative "Volksentscheid Fahrrad"

Frau mit Frahrrad in Berlin

Berlin ist eine Stadt der Baustellen. Die behindern nicht nur Autofahrer, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Wer regelmäßig mit dem Rad unterwegs ist, weiß, wie häufig Baustellen Radfahrer zum Absteigen zwingen oder auf dem Fußgängerweg weiterfahren lassen. An einigen Baustellen ist die Durchfahrt für Radfahrer ganz verboten.

Dabei sieht die vom Senat beschlossene Radverkehrsstrategie vor, dass Radfahrer sicher und ohne Zwang an Baustellen vorbeigeführt werden sollen. Ihnen seien keine größeren Einschränkungen zuzumuten als anderen Verkehrsteilnehmern, so steht es dort. [ Fahrradwege in Berlin ]

Volksentscheid Fahrrad

Für das Jahr 2017 will nun die Initiative „Volksentscheid Fahrrad“ genau das auf den Weg bringen – einen Volksentscheid, der Berlin fahrradfreundlicher machen soll. 20.000 Unterschriften müssen zusammenkommen, damit der Volksentscheid stattfindet. Am 14. Juni sollen die Unterschriften an den Senat übergeben werden. Vor allem aber soll der Radverkehr zum Wahlkampfthema für die diesjährige Abgeordnetenhauswahl werden.

Dieser Plan scheint aufzugehen: Mehr als drei Jahre, nachdem er die Radverkehrsstrategie neu aufgelegt hat, möchte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung jetzt konkret für mehr Sicherheit für Radfahrer an Baustellen sorgen. Wer Gefahren und Mängel an Baustellen bemerkt, kann diese ab sofort per E-Mail melden. Rad+Baustelle@senstadtum.berlin.de lautet die Adresse, unter der der Senat um Hinweise bittet. Die Mail sollte die Lage und eine kurze Problembeschreibung enthalten, außerdem ein Foto. Die Lage kann per Smartphone auch automatisch per Funktion „Standort übermitteln“ gesendet werden. Nutzerdaten würden dabei nicht ermittelt. [ Lesen Sie auch: Mit dem Fahrrad durch Berlin – No risk, no fun

Die Verkehrsleitung prüft die Lage und wird entweder selbst tätig oder leitet die Beschwerde an das zuständige Bezirksamt weiter.
Tolle Ausflugsziele in Berlin
( Foto oben: © connel_design )