Noch freie Ausbildungsplätze in Berlin und Brandenburg

Viele freie Ausbildungsstellen in Berlin

Berlin

07.10.2016
Das Ausbildungsjahr hat zwar schon längst begonnen – doch noch sind nicht alle Stellen besetzt. Ausbildende Betriebe in Berlin und Brandenburg melden tausende freie Ausbildungsplätze. Selbst jetzt, Anfang Oktober, kann es daher noch mit einem Ausbildungsplatz klappen.

Vor allem Brandenburger Betriebe suchen noch nach Schulabgängern, die an einer betrieblichen Ausbildung interessiert sind. Es gibt mehr freie Ausbildungsstellen als potenzielle Lehrlinge: 4.485 Stellen standen im August 3.600 Bewerber gegenüber. Die Brandenburger Arbeitsagentur warb daher im August auch um Bewerber aus Berlin. Hier waren im selben Monat rund 5.200 Ausbildungsplätze noch unbesetzt, 6.400 Jugendliche suchten einen Ausbildungsbetrieb.

Werbeflyer und die Präsenz der Ausbildungsbetriebe auf Jobmessen soll Berliner Jugendliche für eine Ausbildung in Brandenburg interessieren. Möglich wäre zum Beispiel eine Lehre im Berliner Speckgürtel. Doch bislang beißen nur wenige Berliner Jugendliche an. Vielen sei der Weg einfach zu weit, meint die Arbeitsagentur.

In den letzten Jahren steigen sowohl die Zahl der Bewerber als auch die Zahl der freien Ausbildungsplätze kontinuierlich an. Nachwuchskräfte fehlen vor allem im Einzelhandel und in der Gastronomie. Firmen in Berlin ( Foto oben: © JiSign )