Wie entwickelt sich Berlin in den nächsten 15 Jahren?

Berlin wächst und braucht mehr Wohnungen

Berlin

04.03.2016
Berlin wächst, schneller als jede andere deutsche Stadt. In den kommenden 15 Jahren soll die Bevölkerung in Berlin um 4,74 Prozent zunehmen, zu diesem Ergebnis kommt der „Wohnatlas 2015“ der Postbank, erstellt von der Helmut-Schmidt-Universität. Mit mehr Einwohnern sollen demnach auch die Preise für Wohnraum steigen.

Berlin wächst stärker als jede andere deutsche Stadt

Berlin liegt der Studie zufolge an der Spitze der Bevölkerungsentwicklung, gefolgt von Potsdam und Hamburg. Vor allem der Zuzug von Flüchtlingen lasse die Bevölkerungszahl bis 2030 in die Höhe schnellen. Je mehr Menschen dabei in der Stadt leben, umso teurer werde auch der Wohnraum. Die Forscher prognostizieren einen Anstieg der Immobilienpreise um 14,49 Prozent in den folgenden 15 Jahren. Mit jedem Prozent, das die Bevölkerung wachse, sollen die Preise für Eigentumswohnungen dabei um 3,5 Prozent steigen, die Preise für Eigenheime um 1,9 Prozent.

Die Forscher erwarten einen sogenannten Kaskadeneffekt: In Zukunft würden vor allem mehr preisgünstige Wohnungen sowie geförderter Wohnraum benötigt. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Wohnraum insgesamt steigen allerdings die Mieten. Der Annahme der Studie zufolge löst dies eine gesteigerte Nachfrage nach Wohneigentum aus – woraufhin auch in diesem Bereich die Preise anziehen. ( Wohnen in Berlin )

Wohnraum in Berlin ist vergleichsweise teuer

Insgesamt kommt die Studie zu dem Ergebnis, dass Durchschnittsverdiener in den meisten Regionen Deutschlands aktuell bezahlbaren Wohnraum finden können – auch als Eigentum. Eine Familie mit einem Kind, die zurzeit in Berlin nach Wohneigentum sucht, müsse zum Beispiel mit Preisen von etwa 2.219 Euro pro Quadratmeter rechnen. Berlin ist damit vergleichsweise teuer, zwischen 40 und 45 Prozent ihres Haushaltsnettoeinkommens muss die durchschnittliche Familie mit einem Kind für ein Eigenheim mit 130 Quadratmetern Größe ausgeben. Noch teurer sind Düsseldorf, Nürnberg, München und Hamburg. Hier geht es zur interaktiven Karte des Wohnatlas 2015. (Foto: © JiSign )