Park und Schloß Babelsberg

Im Nordosten der Stadt Potsdam, liegt der 114 Hektar große Park Babelsberg,
Schloß Babelsberg in Potsdam
Das Schloß im Park Babelsberg - Foto © Michael Leben
der noch heute zahlreiche Spaziergänger und Touristen anzieht. Der Park entstand im Auftrag des Prinzen Wilhelm, dem späteren Kaiser Wilhelm I., und seiner Frau Augusta. Mit der Gestaltung des Parks wurden die Gartenkünstler Peter Joseph Lenné und Fürst Hermann von Pückler-Muskau beauftragt, sie gestalteten das abfallende und hügelige Gelände in eine Parklandschaft.

Der Park Babelsberg


Der Grund für die Gestaltung des heutigen Parks, war denkbar einfach, denn der damalige Prinz Wilhelm wollte einen eigenen Wohnsitz für sich und seine Gemahlin. Im Jahr 1833 erhielt er von seinem Vater die Erlaubnis zur Anlage eines Gartens, noch im selben Jahr wurde Karl Friedrich Schinkel mit der Planung eines Schlosses betraut. Da es zwischen Lenné und Prinzessin Augusta immer wieder zu Auseinandersetzungen kam, wurde im Jahr 1843 Fürst Pückler-Muskau mit der Gartengestaltung beauftragt.

Das von Lenné entworfene Wegesystem ergänzte er durch ein Netz schmalerer Wege. Die Terrasse am Schloss vergrößerte er durch umlaufende Terrassen. Den zuvor
durch Lenné begonnenen Blumengarten, unterhalb des Schlosses, ergänzte er durch geschwungene Spazierwege und Blumenbeeteinrahmungen aus farbiger Keramik. Während der einzelnen Gestaltungsphasen wurden künstliche Seen angelegt, zum Beispiel das Schwarze Meer, der Kindermannsee und der Große See im Südosten des Parks. Auf dem Berlin-Zehlendorfer Böttcherberg entstand ein Rondell mit Ausblick auf den Jungfernsee, Krampnitzer See und den Griebnitzsee.

Nach dem Ende der Monarchie, kamen Schloss und Park Babelsberg in die Obhut der preußischen Schlösserverwaltung. Später erfolgte dann eine Nutzung als Strandbad. Besonders zu leiden hatte der Park unter der Zeit des Kalten Krieges. Mit der Errichtung der Berliner Mauer, verwilderten große Teile des Parks und waren lange Zeit für die Öffentlichkeit unzugänglich. Nach dem Fall der Mauer konnte jedoch das gesamte Gelände rekonstruiert werden und erstrahlte so wieder in altem Glanz. Heute ist der Park wieder für jedermann frei zugänglich.

Das Schloß Babelsberg und weitere Sehenswürdigkeiten


Der Park Babelsberg ist nicht nur gartenarchitektonisch etwas Besonderes, sondern auch wegen seiner zahlreichen Gebäude. Mit dem Bau des Dampfmaschinenhauses, hielt im Jahr 1843 der technische Aufschwung Einzug. Damit wurde das Problem der Bewässerung gelöst. Mit dem Bau des Kleinen Schlosses entstand ein Schloss im Stil der englischen Tudor-Gotik. Es diente nach seiner Fertigstellung der kaiserlichen Familie als Wohnsitz. Heute wird es gastronomisch genutzt. Oberhalb des Schlosses wurde in der Zeit von 1834 bis 1839 der Marstall errichtet, er diente der Unterbringung der Pferde. Eine ganz besondere Aussicht kann man vom Flatowturm aus genießen. Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts, auf dem Gelände einer abgebrannten holländischen Windmühle, errichtet und ist 46 Meter hoch. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurden Möbel und andere Einrichtungsgegenstände zerstört oder gestohlen, doch die Aussicht ist geblieben. Ein weiteres Highlight des Parks ist das Standbild des Erzengels Michael, das zwar nur eine Replik ist (das Original steht auf dem Friedhof in Karlsruhe), aber auf gar keinen Fall weniger schön, als das Original.
Text: N.S.

Adresse:
Park Babelsberg
Schlosspark Babelsberg
14482 Potsdam
Tel.: 0331/ 96 94-200

Öffnungszeiten des Park Babelsberg:


Ganzjährig täglich 6 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit

Eintrittspreise im Park Babelsberg:


Der Eintritt ist frei. Gerne können Sie einen freiwilligen Parkeintritt von 2€ bezahlen.

Schloss Babelsberg
Park Babelsberg 10
14482 Potsdam
Tel.: 0331/ 96 94-200

Öffnungszeiten des Schloß Babelsberg:


Das Schloß Babelsberg ist derzeit wegen Sanierungsarbeiten geschlossen.

  • Parks in Potsdam
  • Volkspark
  • Freundschaftsinsel
  • Sanssouci
  • Sehenswürdigkeiten




  • Freizeit in Potsdam
  • Ausflugsziele
  • Fitnesscenter
  • Reiterhöfe
  • Saunen
  • Veranstaltungen
  • Potsdam Portal

  •  
    Sehenswürdigkeiten Locations Freizeit Ausflugstipps Urlaub in Potsdam Übernachten / Unterkünfte Ferienwohnungen Hotels Firmen in Potsdam Rechtsanwälte Dienstleister Handwerker Ärzte Kreisfreie Städte Brandenburger Landkreise Urlaub in Brandenburg Feiertage & Ferien Städte und Dörfer Naturparks Sehenswürdigkeiten in Berlin Berliner Firmenverzeichnis Locations in Berlin Einkaufen in Berlin Verkaufsoffener Sonntag Urlaub in Berlin Freizeit in Berlin Berliner Bezirke Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB