Erholungsgebiet am Senftenberger See

In der Niederlausitz in Brandenburg entsteht in den nächsten Jahren das "Lausitzer Seenland" - die größte, künstlich angelegte Seenplatte in ganz Europa.
Erolungsgebiet Senftenberger See
Blick auf den Senftenberger See
Foto: © LuckShotOlli
Der Grundstein für diese "Oase der Erholung" legte jedoch der Senftenberger See. Mit einer Fläche von 1300ha, umgeben von ca. insgesamt 7 km langen Badestränden, stellt der ehemalige Tagebau ein ideales Urlaubs- und Erholungsziel für Jung und Alt dar. 1966 wurde der Abbau von Braunkohle endgültig eingestellt und die Flutung eingeleitet.
Es dauert noch ganze sieben Jahre, bis es zur Eröffnung des Erholungsgebietes bei Senftenberg kommt. Bis heute wird der See mit seinen zahlreichen Badestellen für die sehr gute Wasserqualität regelmäßig mit der "Blauen Flagge", einem weltweiten Umweltsymbol ausgezeichnet. Natur- und Erholungsliebhaber können u.a. im Familienpark in Großkoschen bei Senftenberg unterkommen. Es stehen Bungalows und Ferienhäuser unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung.

Camping am Senftenberger See


Des Weiteren befinden sich zwei gepflegte Campingplätze am Ufer des Sees, sowie das im April 2006 neu eröffnete Strandhotel mit 25 modernen Zimmern und einem Restaurant mit Außerterrasse inklusive tollem Blick auf den See. Das Erholungsgebiet
bietet zahlreiche Möglichkeiten einen wunderschönen Urlaub zu verbringen, ohne Langeweile und mit jeder Menge Spaß. Mehrmals täglich fährt das Schiff "Santa Barbara" seine Runde auf dem See.

Tipps für Familien


Wer lieber unabhängig ist, leiht sich im Familienpark ein Fahrrad, Tandem, Go-Car oder Tretmobil aus und macht sich auf den Weg rund um den See. Eine kleine Verschnaufpause kann dann am Aussichtsturm direkt am Seeradweg zwischen Großkoschen und Niemtsch, oder an den Beachvolleyballfeldern rund um den See gemacht werden. Auch die Wassersportler kommen auf ihre Kosten - Tretbote und Kanus können ebenfalls ausgeliehen werden.
Dank dem Verbot von motorbetriebenen Booten, entwickelte er sich im Laufe der Jahre zu einem Paradies für Angler. Ist man stolzer Besitzer eines Fischerei-Scheines, so kann man an der Rezeption des Familienparks eine Angelkarte käuflich erwerben. Wenn man Glück hat, fängt man vielleicht einen Aal, Barsch, Karpfen, Hecht, Forelle, Zander oder Wels.
Die Hauptattraktion am Senftenberger See ist jedoch das im Mai 2001 eröffnete Amphitheater am Strand in der Nähe des Familienparks. Es handelt sich um eine im griechischen Stil gehaltene, offene Spielstätte mit einer halbrunden Bühne und ansteigenden Sitzplätzen, in der ca. 600 Gäste Platz finden. In der Saison wird nicht nur ein abwechslungsreiches Programm der Schauspieler des Senftenberger Theaters geboten, die Gäste kommen auch in den Genuss von Konzerten, Shows, Festivals und diversen Gastauftritten.

Zu erreichen ist das Erholungsgebiet über die A13. Aus Richtung Dresden nimmt man die Abfahrt Nummer 17 (Ruhland), aus Richtung Berlin die Abfahrt Nummer 14 (Großräschen) und fährt schließlich über die B169 Richtung Senftenberg. Wer im südlichen Brandenburg Erholung pur sucht, findet diese am Senftenberger See - immer einen Ausflug wert.
( Text: kb )




  • Seen im Landkreis Oberspreewald-Lausitz
  • Ausflugstipps für den Landkreis Oberspreewald-Lausitz
  • Skihalle Snowtropolis
  • Weißstorch Station Vetschau
  • Freizeit im Landkreis Oberspreewald-Lausitz
  • Reiterhöfe
  • Saunen
  • Schwimmbäder
  • Oberspreewald-Lausitz Portal

  •  
    Sehenswürdigkeiten Städte & Dörfer Locations Freizeit Ausflugstipps Urlaub in OSL Übernachten / Unterkünfte Ferienwohnungen Hotels Firmen in OSL Rechtsanwälte Dienstleister Handwerker Ärzte Kreisfreie Städte Brandenburger Landkreise Urlaub in Brandenburg Feiertage & Ferien Städte und Dörfer Naturparks Sehenswürdigkeiten in Berlin Berliner Firmenverzeichnis Locations in Berlin Einkaufen in Berlin Urlaub in Berlin Freizeit in Berlin Berliner Bezirke Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB