Naturpark Barnim: Wildromantisches Wandern zwischen Mooren und Seen

Er ist der einzige länderübergreifende Naturpark der
Naturpark Barnim
Wald und Wasser im Naturpark Barnim
Foto © Michaela Bock
Nachbarn Berlin und Brandenburg: Während man sich in alle anderen Großschutzgebiete von Berlin aus kommend erst weit über die Stadtgrenzen der Metropole hinaus bewegen muss, beginnt der Barnim bereits in den Bezirken Pankow und Reinickendorf. Gen Norden erstreckt er sich dann auf brandenburgischem Territorium über das Städtedreieck Oranienburg und Eberswalde und Bernau. Vom Höhenzug des Barnims kann man sogar am Horizont noch klar das Panorama Berlins ausmachen; dazwischen liegt ein Landschaftsmosaik, geprägt von großen, noch fast unzerschnittenen naturnahen Wäldern, klaren Seen, fruchtbaren Offenlandschaften und Mooren.

Es gibt viel Platz zum Fahrradfahren und Wandern im Naturpark Barnim


Mit 75.000 Hektar Gesamtfläche ist der Naturpark Barnim einer der größten in Brandenburg.
Das den Naturpark prägende Barnimplateau ist gleichzeitig der Ort, an dem die Wasserscheide zwischen Nord- und Ostsee verläuft. Im Norden wird die Hochfläche durch das Eberswalder Urstromtal, im Osten durch das Oderbruch, im Süden durch das Berliner Urstromtal und im Westen durch die Havelniederung begrenzt. Konkret bedeutet das, dass das Plateau buchstäblich in alle Himmelsrichtungen entwässert wird: Während Nonnenfließ, Finow und Schwärze nach Osten in die Oder entwässern, strömen Briese, Panke und Tegeler Fließ der Havel und damit der Elbe entgegen.

Eine der Besonderheiten des Naturparks ist die außergewöhnlich hohe Dichte an Söllen, d.h. mit Wasser angefüllte Vertiefungen im Acker. Sie haben ihren Ursprung in den großen Toteisbrocken der letzten Eiszeit und sind das ideale Biotop für vom Aussterben bedrohte Unken- und Froscharten. Fast alle Arten von in Europa vorhandenen Moortypen sowie eine Menge seltene Tiere und Pflanzenarten trifft man vor allem in der wald- und seenreichen Naturlandschaft des Biesenthaler Beckens. Hier begegnet man mitunter dem prächtigen Eisvogel oder wild wachsenden Orchideen. Wanderer lieben vor allem das wildromantische Hellmühlen Fließ, das von den Einheimischen auch die "Buchenschlucht" oder "Biesenthaler Schweiz" genannt wird. Ausgangspunkt für Wanderungen durch das Biesenthaler Becken sind in Biesenthal, Lanke und Lobetal mit Buslinien des ÖPNV oder mit der Bahn vom Kulturbahnhof Biesenthal gut erreichbar.

Schöne Wanderwege im Naturpark Barnim


Wer hingegen am Naturparkbahnhof Melchow aussteigt, hat eine Landschaft ein klein wenig so wie im Mittelgebirge vor sich. Am von alten Buchen und Trauben-Eichen umstandenen Nordrand der Barnimplatte hat sich hier ein Niederungsbach tief in die Hochfläche eingeschnitten, in dessen klarem Wasser seltene Fischarten wie z.B. die Westgroppe, das Bachneunauge und der Steinbeißer schwimmen. Ganz in der Nähe erstreckt sich das Naturschutzgebiet Nonnenfließtal, welches eine der schönsten Wandertouren im ganzen Naturpark überhaupt zu bieten hat. Das nach dem Schutzgebiet benannte Fließ entspringt südlich des kleinen Dorfes Tuchen in der Beerbaumer Heide. Ein besonders romantischer Abschnitt des wunderschönen Nonnenfließtals beginnt weiter nördlich bei der "Steinernen Brücke" und erstreckt sich bis zur Mündung in die Schwärze bei Spechthausen.

Noch relativ nah an der nördlichen Berliner Stadtgrenze befindet sich das Wandlitzer Seengebiet, das neben vielen klaren Seen auch große Waldgebiete vorweisen kann. Hier führt übrigens ein Teilstück des 66-Seen-Wanderweges an großen und kleinen Seen vorbei wie z.B. dem Liepnitz-, Ober- und Hellsee, den Drei heiligen Pfühlen und dem Stolzenhagener See. Der Wanderweg ist mit einem blauen Punkt gekennzeichnet und ideal für einen kurzen Tagesausflug. ( Text: A.K.)
  • Naturparks in Brandenburg:
  • Naturpark Dahme-Heideseen
  • Naturpark Hoher Fläming
  • Naturpark Märkische Schweiz
  • Naturpark Nuthe-Nieplitz
  • Naturpark Uckermärkische Seen
  • Naturpark Schlaubetal
  • Naturpark Stechlin-Ruppiner Land
  • Naturpark Westhavelland
  • Tipps für den Urlaub in Brandenburg
  • Biosphärenreservate in Brandenburg
  • Nationalpark in Brandenburg
  • Tierparks in Brandenburg
  • Wölfe in Brandenburg
  • Ausflugsziele in Brandenburg
  • Flüsse und Seen in Brandenburg

  •  
    Brandenburg Cottbus Frankfurt Potsdam Barnim Dahme-Spreewald Elbe-Elster Havelland Märkisch-Oderland Oberhavel Oberspreewald-Lausitz Oder-Spree Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Prignitz Spree-Neiße Teltow-Fläming Uckermark Brandenburger Geschichte Golfplätze in Brandenburg Kurorte in Brandenburg Zoos in Brandenburg Brandenburger Rezepte Veranstaltungen Brandenburg Blog Landkarte von Brandenburg