Bahnhofs-Passage Bernau

Bahnhofs-Passage Bernau
Schöne Einkaufsatmosphäre in der Bahnhofs-Passage Bernau ( Beispielfoto, Foto © Pavel Losevsky )

Einkaufszentrum Bahnhofs-Passage Bernau

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über die Bahnhofs-Passage Bernau:

Bahnhofs-Passage Bernau
Börnicker Chaussee 1 - 2
16321 Bernau
Telefon: 03341 / 31 12 85

Öffnungszeiten der Bahnhofs-Passage Bernau:

Kernöffnungszeiten:
Mo - Sa: 09:30 Uhr - 20:00 Uhr
E-Center:
Mo - Sa: 08:00 Uhr - 22:00 Uhr

Verkaufsoffener Sonntag in der Bahnhofs-Passage Bernau

  • -


An den verkaufsoffenen Sonntagen können Sie in der Bahnhofs-Passage Bernau von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr einkaufen gehen!

- Verkaufsoffene Sonntage in Brandenburg
- Einkaufscenter in Brandenburg
- Verkaufsoffene Sonntage Berlin

[ Zum Seitenanfang ]

Geschäfte in der Bahnhofs-Passage Bernau:

Doch die Passagen Bernau sind so vielfältig ausgestattet, dass man häufig von Berlinern hört, dass sie sich eher dort erhoffen, das erstehen zu können, was sie auch wirklich benötigen und daher gerne den Weg in die brandenburgische Stadt zurücklegen. Zusätzlicher Anreiz für die Anreise nach Bernau ist meist auch die Stadt selbst. Denn ein Spaziergang durch die schöne Altstadt nach dem Shopping lädt die Besucher immer wieder zum längeren Verweilen ein.
Die Bahnhofs-Passage Bernau verfügt über ca. 21000 qm Fläche für Büros und Läden. Sie beherbergen etwa 75 Fachgeschäfte und ein gemütliches Eiscafé. Da trotz Fernbahn- und S-Bahn-Anbindung viele Besucher der Passagen insbesondere aus der Umgebung Brandenburgs mit dem Auto anreisen, werden vor Ort mehr als 1000 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung gestellt. Vor dem Einkaufszentrum befindet sich zudem ein Busbahnhof.
Die Bahnhofs-Passagen erstrecken sich über zwei Stockwerke und beherbergen zahlreiche Modegeschäfte, doch auch der Lebensmittel-Fachhandel sowie zahlreiche Dienstleister sind vorhanden. Ein Blumen-, ein Möbel- und ein Zoogeschäft bieten eine breite Auswahl von Produkten an und zudem präsentieren sich verschiedene Telekommunikations-Anbieter dem interessierten Kunden.

  • Jeans Fritz
  • C & A
  • Mona L.
  • Tchibo
  • Hussel
  • Mäc Geiz
  • Mobilcom
  • Powersoft
  • Dänische Bettenlager
  • Blume 2000
  • Zoo Birkholz
  • Zeitgeist Mode

Aktuelles aus der Bahnhofs-Passage Bernau:

  • -

Mehr Informationen über das Einkaufszentrum Bahnhofs-Passage Bernau:

Bernau liegt nordöstlich von Berlin. Es handelt sich bei der dieser großen kreisangehörigen Stadt unter anderem um einen beliebten Wohnort für solche Menschen,die ihren eigentlichen Alltag in Berlin verbringen. Denn Bernau verfügt im Vergleich zu manchen Berliner Bezirken über klare Vorzüge. Die Mieten sind günstiger als in Berlin, die Großstadthektik Berlins ist ausgegrenzt, man lebt stattdessen in einem besser überschaubaren Idyll, das zudem für diejenigen strategisch günstig ist, die nicht in Berlin, sondern im Brandenburgischen ihren Berufen nachgehen. So liegen die attraktiven Städte Strausberg, Eberswalde, Angermünde und Neuruppin insbesondere mit dem Auto in gut erreichbarer Nähe.
Für diejenigen Bewohner Bernaus, die in Berlin ihrer Arbeit nachgehen und dort zudem gerne ihre Freizeit verbringen, ist es ein großer Vorteil, dass die Stadt über das S-Bahnnetz hervorragend mit Berlin verbunden ist. Es handelt sich um die S2, die den in Bernau Zugestiegenen zeitnah bis in die Mitte Berlins, zur Friedrichstrasse nämlich, transportiert.
Auch an die Fernbahn ist Bernau sehr gut angeschlossen. Da sich der Bahnhof der DB in großer Nähe zum S-Bahnhof befindet, erschien es dem Center-Management der Bahnhofs-Passage Bernau zurecht sinnvoll, ein Einkaufszentrum dort zu errichten, wo es durch Bernauer Bürger, Bewohner aus dem Umland Brandenburgs, aber auch durch Berliner Besucher gut erreicht werden kann. Um die Passagen insbesondere auch für Berliner attraktiv zu gestalten, war es notwendig, durch Größe und die Auswahl an verschiedenen Läden so gut ausgestattet zu sein, dass Bewohner vor allem aus den relativ nah gelegenen Bezirken in Berlin, wie Hellersdorf, Marzahn, Weißensee und Pankow, einen Anreiz finden, zum Einkaufen den Weg nach Bernau zurückzulegen, anstatt das dortige Shopping-Center um die Ecke aufzusuchen. Denn Berlin verfügt grundsätzlich über ein recht dichtes Netzwerk an Einkaufs-Zentren, die Konkurrenz ist daher groß.

Atmosphäre und Besonderheiten der Passage Bernau

Man merkt beim Besuch der Bahnhofs-Passage Bernau deutlich, dass man sich nicht mehr mitten in Berlin befindet. Die Hektik, die durch die unzähligen Touristen zu jeder Jahreszeit in Berlin herrscht und die dafür verantwortlich ist, dass dortige Verkäufer und Dienstleister häufig überfordert sind und daher kurz angebunden und manchmal zudem nicht übermäßig freundlich erscheinen, fehlt in Bernau. Daher erlebt der Besucher aus der Bundeshauptstadt in der Bahnhofs-Passage das für ihn ungewöhnliche Gefühl, als Kunde tatsächlich noch König zu sein und von einem Service vor Ort profitieren zu können, der das Kaufen und Konsumieren zu einem Erlebnis werden lässt. Die Passagen gelten aufgrund der großen Produktvielfalt in diversen Geschäften, vor allem in den Bereichen Mode und Dienstleistung, als ein Highlight in der Umgebung Brandenburgs. Kunden-Wünsche werden in verschiedenen Preislagen erfüllt, und auch für den ausgefallenen Geschmack ist stets etwas dabei. Der in zwei Schritten erbaute Konsumtempel erscheint in der Konstruktion des Bauwerks eher pragmatisch als architektonisch beeindruckend, der Gang durch die Passage jedoch lässt den Besucher Wärme und Gemütlichkeit spüren, auch aufgrund der angenehmen Mischung an Gerüchen, die zum Beispiel der Bäckerei, dem Blumenladen und dem Eiscafé entströmen

Anfahrt zur Bahnhofs-Passage Bernau

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
S-Bahn: Linie S2 bis Bernau
Busse: Linie 868, 869, 890, 893, 894, 898, 900, 903, 907, 909 bis Busbahnhof Bernau

Mit dem Auto:
Mit dem Auto erreichen Sie die Passage in Bernau über die B2 oder über die A11 Anschlussstelle Bernau- Süd oder Bernau Nord.
Es stehen ca. 1.000 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 04.12.2016

Weiterführende Informationen: ( externe Links )
Die Bahnhofs-Passage Bernau im Internet: www.bahnhofspassage-bernau.de

[ Zum Seitenanfang ]

[ Zum Seitenanfang ]