Das Aquarium in Berlin

Aquarium Berlin
Nicht nur Aquarianer werden im Berliner Aquarium viel Spaß haben! / Beispielfoto: © ANASTASIA PYRYEVA

Die wichtigsten Infos über das Aquarium auf einen Blick

Im Berliner Aquarium: - Artenvielfalt live

Ein bisschen eng und anachronistisch wirkt es schon, das bedeutendste Schauaquarium Deutschlands. Während anderswo großzügige Unterwasserwelten die Besucher ins Leben unter dem Meeresspiegel eintauchen lassen, ist das Berliner Aquarium eher kompakt angelegt.

Diesen Umstand verdankt es einer fast hundertjährigen Geschichte, in der das Aquarium seinen Standort in der Budapester Straße konsequent behalten hat. Was zur Eröffnung 1913 noch an modernsten Erkenntnissen ausgerichtet war, ist heute natürlich lange überholt.

Wissenswertes über das Aquarium in Berlin

Fisch im Berliner Aquarium
Im Aquarium Berlin kann man viele exotische Fische beobachten
Foto © Olivier Caenen

Die Zerbombung im 2. Weltkrieg wäre ein Anlass gewesen, an anderer Stelle ein neues, größeres Gebäude zu bauen. Doch aus Kostengründen entschied man sich damals für eine Wiedererrichtung auf den alten Fundamenten.
Als Ende der 70er Jahre eine umfassende Sanierung nötig wurde, wäre ein Neubau an neuem Ort sogar kostengünstiger gewesen.
Doch da sich kein passender Platz fand, blieb das Aquarium am Ende, wo es war. Immerhin wurde angebaut.
Die neuen Landschaftsbecken entsprachen den aquaristischen Vorstellungen der 70er Jahre.
Heute sind auch sie längst wieder veraltet: Zurzeit werden die Becken umgebaut, um den Fischen mehr Platz und den Besuchern ein noch authentischeres Erlebnis der verschiedenen Lebensräume zu bieten.

Was gibt es im Aquarium alles zu sehen?

Im Berliner Aquarium sind aber nicht nur Fische und andere Wasserwesen zu finden. Auch Amphibien-, Reptilien- und Insekten-Freunde kommen hier auf ihre Kosten. Schon seit der Eröffnung 1913 stehen Krokodile im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Ihre Halle, die damals eine Grundfläche von 170 qm und immerhin eineinhalb Stockwerke einnahm, stellte das erste begehbare Freigehege der Welt dar.

Wen die zahnbewehrten Reptilien nicht genug gruseln, der kriegt vielleicht bei den Riesenschlangen oder Spinnen weiche Knie. Und natürlich bei den Haien: Schwarzspitzen-Riffhaie werden zwar höchstens 2 Metern lang, gelten aber trotzdem als Menschenhaie und sind imposant genug, wenn man ihnen Auge in Auge gegenüber steht. Eher unspektakulär wirkt dagegen zunächst ein weiteres Highlight: die Quallen. Haltung und Zucht der fragilen Tiere erfordern besonders viel Fachwissen und Fingerspitzengefühl. Doch nicht nur, weil das Berliner Aquarium auf diesem Gebiet eine Vorreiterrolle hat, lohnt sich ein Besuch bei den Medusen. Sie sind auch einfach wunderschön anzuschauen.

Insgesamt beherbergt das Zoo-Aquarium über 800 Arten. Trotz engem Raum gibt es also viel zu sehen - dementsprechend sollte man sich bei einem Besuch Zeit nehmen. ( Text: JJ )
Mehr Fische gibt es im Sealife Berlin.

Adresse :
Aquarium Berlin
Budapester Straße 32
10787 Berlin
Tel.: 030 / 25 40 10
Im Internet: www.aquarium-berlin.de/aquarium.html

[ Zum Seitenanfang ]

Öffnungszeiten vom Berliner Aquarium:

Das Aquarium Berlin ist 365 Tage im Jahr für Sie geöffnet!
täglich 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
An Heiligabend, den 24. Dezember, schließt das Zoo-Aquarium bereits um 14:00 Uhr.

Eintrittspreise im Berliner Aquarium :

Erwachsene:
14,50 € / Zoo & Aquarium 20,00 € / ermäßigt 10,00 €
Kinder:
7,50 € / Zoo & Aquarium 10,00 €
Kleines Familienticket:
(1 Erw. + 2 Kinder bis 15 Jahre) 25,00 €
Großes Familienticket:
(2 Erw. + dren Kinder bis 15 Jahre) 39,00 €

[ Das Mitführen von Tieren ( Hunden) in das Zoo-Aquarium ist nicht gestattet.]

Eintrittspreise für das Berliner Aquarium und den Zoo:

(Preise für Kombitickets) Erwachsener: 20,00
Studenten, Berufsschüler, Erwerbslose, Schüler: 15,00 Euro
Kinder (5 bis einschließlich 15 Jahre) & ALG II-Empfänger, Schwerbehinderte 10,00 Euro Familie Standard 50,00 €
Familie Klein 33,00 €
Gruppen ab 20 Pers. 18,00 p.P.
Gruppen ab 10 Kinder 8,00 € p.P.

BVG:
S + U Zoologischer Garten
U Kurfürstendamm

Aktuelles & Wissenswertes:

  • In den Wintermonaten gibt es im Aquarium Berlin Kindernachtführungen.
  • Zoo, Aquarium und Tierpark Berlin begrüßten 2015 mehr als 4,5 Millionen Besucher.
  • 1. Obergeschoss vom Berliner Aquarium gibt es eine Cafeteria.
  • Zur Zeit finden umfangreiche Verschönerungsarbeiten im 1. OG bei den Reptilien statt. Teilbereiche dieser Abteilung werden deshalb abgesperrt.

[ Zum Seitenanfang ]

Mehr Tiere in Berlin:

Tipps zur Freizeitgestaltung in Berlin:

Stand: 29.11.2016 / Alle Angaben ohne Gewähr!

[ Zum Seitenanfang ]