Sommerbad Neukölln

Eingang zum Sommerbad Neukölln
Eingang zum Sommerbad Neukölln - auch Columbiabad genannt

Freibad Neukölln auch Columbiabad genannt

Eine gewisse Berühmtheit kann man dem Sommerbad Neukölln nicht absprechen. Selbst der "Spiegel" berichtete darüber, allerdings im Zusammenhang mit all den Berichten in Presse und TV, die Neukölln als Stadtteil zu einem Krisengebiet erklären wollten. Genau so wenig, wie es DAS in Gangs aufgeteilte Neukölln gibt, ist das Sommerbad Neukölln in irgend welchen festen Händen. Es ist vielmehr ein Bad, das die ganze Palette aufweist, die man allgemein unter Urbanität fasst. Morgens ist es am Columbiadamm, dicht bei der schönen Hasenheide, erst einmal recht intim. Dann ziehen wirklich ehrgeizige Schwimmer und Schwimmerinnen ihre Runden, und jeder hat genug Platz.

Das Columbiabad auf einen Blick:

Adresse:
Sommerbad Neukölln
Columbiadamm 160, 10965 Berlin
Bezirk Neukölln
Telefonnummer 030/ 627 88 30

Eintrittspreise vom Sommerbad Neukölln:

Normal 5,50 €
Ermäßigt 3,50 €
Mehr Infos zu den Eintrittspreisen

Öffnungszeiten vom Sommerbad Neukölln

28.05. - 04.09.2016
Montag - Sonntag
08:00 Uhr - 20:00 Uhr

- Infos zum Sommerbad Neukölln
- Sommerbäder in Berlin
- Freibäder in Berlin

- Weitere Ausflugsziele in Berlin
- Tipps zur Freizeitgestaltung in Berlin

Spaß im Freibad Neukölln

Gegen 11 Uhr wird es in den Sommerferien voll, an manchen Tagen sehr voll, so dass die Bademeister alle Hände voll zu tun haben. Natürlich geht es hier nicht nur gesittet zu, es werden schon einmal wagemutige Sprünge ins Becken vorgenommen, die für andere nicht ungefährlich sind, und es kommt auch schon mal zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen einigen Badegästen.

Ansonsten kann man hier alles Mögliche tun, es gibt einen 10 m Turm, eine Rutsche, alles ist gerade überholt worden. Eine Liegewiese lädt auch zum Lesen ein, man sieht Mütter mit Kleinkindern im Babybad, es verteilt sich eben doch ganz gut in diesem für Neuköllner Verhältnisse angenehm grünen Bad.
Wenn man sich einen Platz erobert hat, ist es möglich, bis 20h im Bad zu bleiben, wobei die letzte Stunde eigentlich die schönste ist, denn nun, siehe den Beginn des Tages, gehört das Bad den Spezialisten, denen, die wirklich gerne schwimmen und sich noch einmal richtig austoben wollen.

Das Sommerbad Neukölln ist gut per U-Bahn erreichbar, Haltestelle Boddinstraße, und auch die Linie 104 bringt die Gäste ans Ziel. Wer Lust hat, ein bisschen Milieustudien zu betreiben, wer es nicht unbedingt immer schick und "cool" haben muss, der hat im Sommerbad Neukölln seinen Spaß und erfährt eine Menge darüber, wie das heutige Berlin aussieht. Ein Nebeneinander der Kulturen kann man hier auf jeden Fall gut beobachten, und auch manches Original aus dem "Kiez", das hier auftaucht. Für Touristen ist das Bad vielleicht nicht unbedingt geeignet, aber für Wahlberliner allemal!

Eintrittspreise im Columbiabad:

Haupttarif 5,50 €, ermäßigt 3,50 €
Familienkarte 11,50 € (Bis 2 Erwachsene und 5 Kinder)
Kinder unter 5 Jahren haben freien Eintritt.
Kurzzeittarif 3,50 €
Montags bis freitags (außer feiertags), 1,5 Stunden vor Schließung des Bades.

Ausstattung:
Im Freibad Neukölln gibt es 1 Behindertenumkleidekabine mit Dusche und WC sowie auch ein Mehrzweckbecken mit einem sehr flachen Rand und einen Wasserrollstuhl. In der Nähe des Sommerbads gibt es leider keine Behindertenparkplätze.
Es gibt ein Babybecken, eine Kinderrutsche und einen Kinderspielplatz.

Anfahrt:
Bus 104 bis U Boddinstr.
U8 bis U Boddinstr.

Besonderheiten:
Highlight ist die 83m Rutsche.

Sommerbäder in Berlin

Freibäder in Berlin

Mehr Bäder in Berlin

[ Zum Seitenanfang ]

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 26.09.2016