Ostern in Berlin

Ostern in Berlin
Ostern in Berlin - Was ist los in der Stadt?- Foto: © Leoba

Ostern 2017 in Berlin

Das Osterfest ( in diesem Jahr 14.04.2017 [Karfreitag] bis 17.04.2017 [Ostermontag] ) gehört in Berlin fest in den Eventkalender der Stadt. Wenn zum Osterfest die ersten Frühblüher ihre Köpfchen aus dem Boden stecken und die Sonnenstrahlen wieder etwas mehr wärmen, ist das für viele Menschen der passende Anlass für einen Ausflug oder eine Kurzreise. Das lange Wochenende mit zwei zusätzlichen freien Tagen gibt dafür genügend Gelegenheit ohne Urlaubstage zu verbrauchen. Wer eine Reise nach Berlin plant, kann hier viel erleben, aber auch Einheimische lassen sich von der Vielzahl der Veranstaltungen gern überraschen.

Was ist los zu Ostern in Berlin?

Auch zu Ostern 2017 gibt es in Berlin wieder viele Veranstaltungen für Familien! Hier finden Sie einige Informationen!

Osterfeiertage in Berlin - Ab ins Jrüne - wie der Berliner sagt

Nach der langen Winterzeit bietet das Osterfest in Berlin vielerlei Möglichkeiten für ausgedehnte Spaziergänge, bei denen Natur und Kultur zusammen genossen werden können. So lädt das Schloss Charlottenburg beispielsweise zu Konzerten in die Orangerie ein, denen bei schönem Wetter ein Gang durch den schönen Schlosspark vorausgehen sollte. Der Britzer Garten hingegen empfängt seine Besucher zur traditionellen Britzer Baumblüte mit einem Volksfest, das bereits einige Tage vorher begonnen hat und am Osterwochenende mit einem Bühnenprogramm endet. Bei diesem darf der Osterhase nicht fehlen und deshalb erfreut er Kinder am Ostersonntag durch das Verteilen von Ostereiern. Beliebt bei Berlinern und ihren Gästen sind auch Bootsfahrten auf der Havel, auf der Spree oder auf dem Wannsee.
Diese starten zum Beispiel in Spandau, an der Anlegestelle am Schloss Bellevue oder gegenüber vom S-Bahnhof Wannsee.

Zu Ostern in Berlin : Spaß auf Berliner Volksfesten

Passend zum Osterfest finden in Berlin zahlreiche Volksfeste statt, die mit Fahrgeschäften, Verkaufsständen und einem bunten Programm Spaß für die ganze Familie bieten. Das Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm ist bereits Ende März gestartet und erfreut Besucher zum Beispiel mit zahlreichen Karussells, einem Auto-Scooter, einer Achterbahn und einem Glasirrgarten. Auch für das leibliche Wohl ist mit vielen Getränke- und Imbiss-Ständen natürlich gesorgt. Am Karfreitag ist das Volksfest allerdings geschlossen. Österlich geht es auf den Ostermärkten der Stadt zu, beispielsweise auf dem Markt am Alexanderplatz, bei dem in einem Osterhaus eine riesige Sammlung von umhäkelten Ostereiern zu bestaunen ist.
Der Ostermarkt auf dem Breitscheidplatz erfreut Besucher hingegen mit Riesenostereiern, einem Bühnenprogramm und einem Ostergarten.

Falls das Wetter zu Ostern in Berlin nicht mitspielt

Wer Ostern in Berlin verbringt, muss sich vor schlechtem Wetter nicht fürchten. Die zahlreichen Museen der Stadt bieten für jeden Geschmack die richtige Ausstellung. Fans der Altertumsgeschichte kommen ebenso auf ihre Kosten, wie Interessierte an Technik oder Naturwissenschaften. Alle Museen sind zu den Feiertagen geöffnet. Eine Ausnahme macht lediglich das Musikinstrumenten-Museum, das am Ostermontag geschlossen bleibt. Geschichte hautnah kann man auch bei den Ritterfestspielen in der Zitadelle Spandau erleben, wenn Ritter, Marktleute und Narren das Gelände in einen mittelalterlichen Marktplatz verwandeln. Für Musikbegeisterte öffnen zu den Osterfeiertagen die Philharmonie, die Staatsoper, das Konzerthaus und das Schloss Schönhausen ihre Pforten und präsentieren an diesen Tagen die unterschiedlichsten Programme.

Ostern in Berlin mit Kindern

Familien mit Kindern wird in Berlin ganz sicher die Zeit nicht lang. Bei schönem Wetter verlocken der Zoologische Garten in Charlottenburg oder der Tierpark in Friedrichsfelde zu ausgedehnten Spaziergängen, bei denen garantiert alle auf ihre Kosten kommen. Bei schlechtem Wetter lohnt sich hingegen ein Besuch im Freizeit- und Erholungszentrum in der Wuhlheide. Dieses einzigartige Kinder- und Jugendzentrum bietet nicht nur am Osterwochenende ein buntes Programm, sondern beherbergt auch eine Schwimmhalle, das Orbitall-Raumfahrtzentrum, ein Kino und ein Theater. Nicht versäumen sollten große und kleine Besucher zudem einen Besuch im Naturkundemuseum, in dem seit Dezember 2015 Tristan Otto zu sehen ist, eines der weltweit besterhaltenen Skeletts eines Tyrannosaurus Rex. Spaß für die ganze Familie versprechen die zahlreichen Osterfeste, zum Beispiel in der Zitadelle Spandau, im Museumsdorf Düppel und auf dem Alexanderplatz, sowie die Osterfeuer, die am Samstag an vielen Plätzen innerhalb der Stadt angezündet werden.

Was kann man noch an den Ostertagen in Berlin machen?

Veranstaltungen zu Ostern in Berlin und Brandenburg:


  • 29.03. bis 17.04.2017 Britzer Baumblüte ( Volksfes auf dem Festgelände Parchimer Allee)
  • 24.03. bis 17.04.2017 Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm
  • Osterkonzert - Frühlingserwachen im Schloss Schloss Charlottenburg am Sa. den 15.04.2017, 20:00 Uhr
  • 14. April bis 01. Mai 2017 Ostermarkt auf dem Alex. ( Mitte)
  • 15.04.2017 Osterfeuer in Spandau 2017 Buchwaldzeile/Straße 265 in Gatow
  • Osterfeuer im Britzer Garten am Samstag den 15.04.2017
  • Auch Ostern 2017 gibt es wieder zahlreiche Veranstaltungen in Berlin. Zum Beispiel Ostermärkte, Osterfeuer, Osterkonzerte und vieles mehr! Einige Veranstaltungen werden wir hier vorstellen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld!

Die Osterfeiertage 2017

  • Palmsonntag: Sonntag, 09.April 2016
    ( Beginn der Karwoche, die in der evangelisch-lutherischen Kirche auch Stille Woche genannt wird)
  • Gründonnerstag: Donnerstag, 13. April 2017
    Oder auch Weißer Donnerstag bzw. Palmdonnerstag - An ihm gedenken die Kirchen des letzten Abendmahles Jesu mit den zwölf Aposteln am Vorabend seiner Kreuzigung.
  • Karfreitag: Freitag, 14. April 2017
    Christen gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi. Der Karfreitag wird auch "Stiller" oder "Hoher Freitag" genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag.
  • Karsamstag: Samstag, 15. April 2017
    Der Karsamstag ist der letzte Tag der Karwoche und der zweite Tag des österlichen Triduums. Er wird auch als Karsonnabend oder stiller Samstag bezeichnet.
  • Ostersonntag: Sonntag, 16. April 2017
    Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung Jesu Christi. Es ist der wichtigste Feiertag im Kirchenjahr.
  • Ostermontag: Montag, 17. April 2017
    Der Ostermontag gehört wie auch Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Weitere Ferientermine und Feiertage in Berlin und Brandenburg

Freizeit in Berlin

Stand: 17.02.2017

[ Zum Seitenanfang ]