Ostern in Berlin

Ostern in Berlin
Ostern in Berlin - Was ist los in der Stadt?- Foto: © Leoba

Ostern 2016 in Berlin

Das Osterfest ( in diesem Jahr 25.03.2016 [Karfreitag] bis 28.03.2016 [Ostermontag] ) gehört in Berlin fest in den Eventkalender der Stadt. Bei schönem Wetter können Berliner in Feierlaune durchaus auf charmantes Ausgehwetter und pralle Abendsonne am Osterfeuer hoffen. Denn Berlin bietet reichlich Gelegenheiten, die Beine nach einem langen Winter zu strecken.

Was ist los zu Ostern in Berlin?

Auch zu Ostern 2016 gibt es in Berlin wieder viele Veranstaltungen für Familien! Hier finden Sie einige Informationen!

Osterfeiertage in Berlin - Erlebnisse für jeden Geschmack

Berlin ist eigentlich immer eine Reise wert, aber besonders an den Feiertagen zieht es eine Vielzahl von Besuchern aus der ganzen Welt in die Stadt, die das reichhaltige kulturelle Angebot genießen möchten. Das ist in Berlin auch nicht schwer: Rund 180 Museen, mehr als 440 Galerien und eine interessante Theaterlandschaft erwarten ihre Besucher und halten besondere Überraschungen für die Osterfeiertage bereit.

Kulturliebhaber kommen zu Ostern in Berlin auf ihre Kosten

In einer der vielen Galerien der Stadt findet eigentlich immer eine Vernissage statt. Bedeutende Ausstellungen sind aber auch im Martin-Gropius-Bau, im Haus am Waldsee, in der Akademie der Künste oder im Haus der Kulturen der Welt zu bewundern. Wer sich für die Geschichte der Stadt und der Region interessiert, erfährt darüber nicht nur viel in den Berliner Museen, sondern auch bei einem Ausflug zu den Schlössern Charlottenburg oder Köpenick. Geschichte und Esskultur lassen sich indes hervorragend bei einem Besuch des Lokals "Zur letzten Instanz" in der Waisenstraße in Berlin-Mitte verbinden. Das Haus wurde bereits im Jahr 1621 eröffnet und gilt als das älteste Restaurant der Stadt. An den Abenden der Osterfesttage laden die Konzert- und Opernhäuser zu klassischen Konzerten ein.

Vielfältige Ziele für den Osterspaziergang

Wer zum ersten Mal nach Berlin kommt, ist oft überrascht von den vielen Parks, den Waldgebieten und den Gewässern. Diese erkundet man übrigens am besten bei einer Dampferfahrt. Viele Reedereien eröffnen zu Ostern die Schifffahrtsaison. Die Schiffe starten unter anderem im Stadtzentrum, in Tegel, am Wannsee oder am Müggelsee. Hoch hinaus geht es indessen bei einer Wanderung auf den 120 Meter hohen Teufelsberg, von dem bei klarem Wetter ein hervorragender Blick über den Westteil der Stadt mit dem Funkturm bis zum Fernsehturm genossen werden kann. Kultur und Natur lassen sich hingegen bei einem Besuch des Jagdschlosses Grunewald verbinden, dem ältesten Schlossgebäude der Stadt, das am Ufer des Grunewaldsees inmitten eines Waldgebietes steht.

Ostern in Berlin mit Kindern

Familien mit Kindern wird in Berlin ganz sicher die Zeit nicht lang. Bei schönem Wetter verlocken der Zoologische Garten in Charlottenburg oder der Tierpark in Friedrichsfelde zu ausgedehnten Spaziergängen, bei denen garantiert alle auf ihre Kosten kommen. Bei schlechtem Wetter lohnt sich hingegen ein Besuch im Freizeit- und Erholungszentrum in der Wuhlheide. Dieses einzigartige Kinder- und Jugendzentrum bietet nicht nur am Osterwochenende ein buntes Programm, sondern beherbergt auch eine Schwimmhalle, das Orbitall-Raumfahrtzentrum, ein Kino und ein Theater. Nicht versäumen sollten große und kleine Besucher zudem einen Besuch im Naturkundemuseum, in dem seit Dezember 2015 Tristan Otto zu sehen ist, eines der weltweit besterhaltenen Skeletts eines Tyrannosaurus Rex. Spaß für die ganze Familie versprechen die zahlreichen Osterfeste, zum Beispiel in der Zitadelle Spandau, im Museumsdorf Düppel und auf dem Alexanderplatz, sowie die Osterfeuer, die am Samstag an vielen Plätzen innerhalb der Stadt angezündet werden.

Was kann man noch an den Ostertagen in Berlin machen?

Veranstaltungen zu Ostern in Berlin und Brandenburg:


  • Karfreitag im Dom zu Brandenburg - Orgelkonzert, 16:00 Uhr
  • Osterfeuer im Britzer Garten am Ostersamstag ab 18:00 Uhr
  • Ostermarkt 26. bis 28. März 2016 am Kloster Chorin
  • Oster-Ritterfest vom 26. bis 28. März 2016 in der Zitadelle Spandau
  • Ostersonntag findet erstmals der Jazz-Frühschoppen im Strandbad Weißensee statt.
  • 24.03.2016 um 18:00 Uhr Schulzendorfer Osterfeuer
  • Frühlings- und Ostermarkt auf dem Alex 25.03. - 10.04.2016

Die Osterfeiertage 2016

  • Palmsonntag: Sonntag, 20.März 2016
    ( Beginn der Karwoche, die in der evangelisch-lutherischen Kirche auch Stille Woche genannt wird)
  • Gründonnerstag: Donnerstag, 24.März 2016
    Oder auch Weißer Donnerstag bzw. Palmdonnerstag - An ihm gedenken die Kirchen des letzten Abendmahles Jesu mit den zwölf Aposteln am Vorabend seiner Kreuzigung.
  • Karfreitag: Freitag, 25.März 2016
    Christen gedenken an diesem Tag des Kreuzestodes Jesu Christi. Der Karfreitag wird auch "Stiller" oder "Hoher Freitag" genannt. In der katholischen Kirche ist er ein strenger Fast- und Abstinenztag.
  • Karsamstag: Samstag, 26.März 2016
    Der Karsamstag ist der letzte Tag der Karwoche und der zweite Tag des österlichen Triduums. Er wird auch als Karsonnabend oder stiller Samstag bezeichnet.
  • Ostersonntag: Sonntag, 27.März 2016
    Der Ostersonntag ist im Christentum der Festtag der Auferstehung Jesu Christi. Es ist der wichtigste Feiertag im Kirchenjahr.
  • Ostermontag: Montag, 28.März 2016
    Der Ostermontag gehört wie auch Pfingstmontag zu den zweiten Feiertagen der höchsten christlichen Feste.

Weitere Ferientermine und Feiertage in Berlin und Brandenburg

Freizeit in Berlin

Stand: 28.03.2016

[ Zum Seitenanfang ]