Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche 2015

Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche 2015
Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche 2015 ... - Foto: © VRD

Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche hat Tradition

Im Jahr 2015 wird der bekannte Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche bereits zum 32. Mal seine kleinen und großen Gäste mit Lichterglanz, stimmungsvoller Musik und vielen Leckereien bezaubern und verwöhnen. Die Berliner City West wird sich für einige Wochen in einen besseren Ort verwandeln und Weihnachtsstimmung verbreiten. Kerzenschein und der Duft von Lebkuchen berühren Augen, Nasen und Herzen gleichermaßen. Es ist schon seit Jahrzehnten so und wird immer wieder so sein.

Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche

Breitscheidplatz 1
10789 Berlin

Eintrittspreis:
Der Eintritt ist frei!

Öffnungszeiten vom Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche:

Vom 23.11. bis 03.01.2016
So bis Do 11:00 Uhr 21:00 Uhr, Fr u. Sa 11:00 Uhr - 22:00 Uhr
Heiligabend 24.12: 11 bis 14 Uhr
Weihnachten 25. + 26.12: 13 bis 21 Uhr
Silvester 31.12.: 11 bis 01 Uhr
Neujahr 01.01.: 13 bis 21 Uhr

Öffentlicher Nahverkehr:
S-Bahn: S46, S5, S7, S75, Bahnhof Zoo
U-Bahn: U2, U9, Bahnhof Zoo
Bus: z.B. N1, N2, N26, N3, 100,200, X9

Mehr Weihnachtsmärkte in Berlin

Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz - Der Markt ist ein Geschenk für Berlin

Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche
Lichterglanz auf dem Weihnachtsmarkt vor der Berliner Gedächtniskirche / Foto: © Euqirneto

Schon wenn der Gast von Weitem dem Weihnachtsmarkt entgegenstrebt, werden ihm die riesigen Pyramiden aus strahlendem Licht auffallen - und dieses Wunder ist eigentlich keins, sondern einfach nur solide Handwerkskunst und der Mut zur Größe. Stolze siebzehneinhalb Meter misst jede der drei Lichtpyramiden des Weihnachtsmarktes. Und auch wenn sie nicht ganz die Berliner Traufhöhe erreichen, so sind sie dennoch imposant genug, um viele Kinder und auch so manchen Erwachsenen offenen Mundes staunend dastehen zu lassen und sich an ihrer Pracht zu erfreuen.
Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche ist der richtige Platz, um so langsam in Feststimmung zu kommen und den Stresspegel ein wenig herunterzufahren - und auch als Inspirationsquelle für so manche Geschenkidee bietet er sich geradezu an. An über 170 Verkaufsständen lässt es sich trefflich stöbern und natürlich auch erwerben. Wer noch keinen Christbaumschmuck hat, kann hier fündig werden; modische Accessoires ebenso wie chice und nützliche Mützen und Schals können Sie hier kaufen und da Weihnachten vor der Tür steht, ist es auch ganz selbstverständlich, dass allerlei entzückendes Spielzeug angeboten wird. Auch dabei sind Damen und Herren aus dem Kunsthandwerk, die ihre Unikate feilbieten; Designobjekte können Sie hier ebenso erwerben wie Gegenstände, die in jahrhundertealter handwerklicher Tradition gefertigt wurden; Und natürlich fasziniert auch das Schaustellergewerbe wie schon seit Jahrzehnten mit seinen Attraktionen das junge und reifere Publikum.

Lichterglanz und Lebkuchenduft auf dem Weihnachtsmarkt vor der Gedächtniskirche

Der Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche rühmt sich damit, die längste Weihnachtsbeleuchtung der Welt zu haben - kunstvoll konzipiert aus über 100.000 Weihnachtskugeln, Leuchten und LED-Lampen. Jeder der vier Eingänge des Marktes wird zudem mit einem neun Meter hohen Lichtkegel und 80 echten beleuchteten Weihnachtsbäumen markant und stimmungsvoll in Szene gesetzt.. Und die Superlative nehmen kein Ende: mehr als tausend prächtig schimmernde Tannenbäume verzieren den Weihnachtsmarkt und machen so die Gegend um den Breitscheidplatz für die kalte Jahreszeit zu einem der visuell attraktivsten Plätze der Hauptstadt. Doch nicht nur visuelle, sondern auch für kulinarische Freuden wird bestens gesorgt: Ob Schmalzkuchen, Germknödel, Knuspriges vom Lavagrill oder Nürnberger Rostbratwürstchen - hier finden sich leckere Sachen für jeden Geschmack. Und für den Genuss von Glühwein, Eierpunsch oder heißer Schokolade stehen Weihnachtshäuschen, Zelte und der überdachte und beheizte Glühweingarten bereit. Für die lieben Kleinen sausen Karussells durch die Luft; Zuckerwatte, Lebkuchen und andere Leckereien locken zum Naschen und natürlich ist auch der Weihnachtsmann Stammgast auf dem Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche. Was ist sonst noch so los an Weihnachten in Berlin?
Text: UG 2013

Weitere Weihnachtsmärkte in Berlin

Weitere Locations in Berlin:

Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 20.08.2016

[ Zum Seitenanfang ]