Raum der Stille in Berlin

Raum der Stille im Brandenburger Tor
Den Raum der Stille finden Sie im nördlichen Torhaus
vom Brandenburger Tor - Foto © Foto Füchsin

Was eint alle Menschen auf dieser Welt? Das ist sicher eine der ganz großen Fragen, die nicht so leicht zu beantworten ist. Vielleicht ist es die Sehnsucht nach Stille; nach innerer Einkehr, die vor allem Menschen aus Großstädten und Ballungsgebieten von Zeit zu Zeit heimsucht. In Berlin, ausgerechnet an einem Ort, wo die Stadt quirlig, laut und voller Ablenkungen ist, befindet sich der Raum der Stille; im Brandenburger Tor. Die Initiatoren des Raums der Stille aus dem Osten Berlins hatten bereits vor der Wende die Idee für diesen ganz besonderen Ort. Seit 1994 nun ist aus dieser wunderbaren Idee Wirklichkeit geworden. Seitdem befindet sich der Raum der Stille an einem der prominentesten Berliner Orte: Touristen mit Fotoapparaten, Taxis, Fahrradrikschas, fliegende Händler, die seit über zwanzig Jahren immer noch "original" Mauerstücke, Uniformteile und russische Fliegeruhren verhökern; Straßenkünstler, die um die Aufmerksamkeit der Passantinnen und Passanten buhlen; Lärm, Musik und viel zu viel Eindrücke - das ist der Pariser Platz. Wem das alles irgendwann zuviel wird, der hat zwei Möglichkeiten: Entweder, die Zähne zusammenzubeißen und ein Wochengehalt für eine Tasse Kaffee im Nobel-Hotel Adlon gleich nebenan investieren; oder einfach mal etwas Ungewöhnliches tun, um der Hektik vor dem Brandenburger Tor für eine Weile zu entfliehen. Eben den Raum der Stille betreten.

Adresse:
Raum der Stille
im Brandenburger Tor
Pariser Platz 10117 Berlin

Öffnungszeiten vom Raum der Stille

Täglich 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mehr Infos zu den Öffnungszeiten

Eintrittspreise im Raum der Stille

Der Eintritt ist frei!

Der Raum der Stille ist offen für alle

Auch wenn der Name es vielleicht vermuten lässt - der Raum der Stille hat nichts mit Religion zu tun. Im Gegenteil - er ist für alle Menschen offen, die das Bedürfnis nach Ruhe, Harmonie und Versenkung verspüren. Egal ob Christ, Moslem Buddhist oder Konfessionsloser. Der Raum der Stille verkörpert das Prinzip der Gleichheit aller Menschen. Betritt der erwartungsvolle Gast das erste Mal das Innere dieses besonderen Gebäudes, wird er dort einen minimalistisch dekorierten Vorraum vorfinden. Der Raum der Stille ist weitgehend frei von ablenkenden Accessoires. Schlicht und eben ruhig führt er die Besucherinnen und Besucher sanft und undogmatisch zu sich selbst. Der Herzschlag beruhigt sich; die Atmung wird gleichmäßiger, der Blick gelöster. Wenn die Gäste sich erst mal an die ungewohnte Umgebung gewöhnt haben, erkennt man deutlich, wie die Anspannung nachlässt und sich das eine oder andere Lächeln in die Gesichter aus aller Welt stiehlt. Nach zehn Minuten im Raum der Stille kann man oder frau sich überhaupt nicht mehr vorstellen, dass er oder sie eben gerade noch Teil des tosenden Großstadtrummels gleich hinter den schalldichten Mauern der ruhigen Oase war. Und noch ein paar Minuten später ist die Welt da draußen fast vergessen. Sie spüren die Energie, die langsam, aber unaufhaltsam in Ihren Körper strömt; Sie stärker macht und wappnet für die laute Welt da draußen.

Viel Engagement für unbekannte Menschen im Raum der Stille

Den vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Raums der Stille ist nicht genug zu danken. Unermüdlich sind sie bereit, viel dafür zu tun, damit andere Menschen die Erfahrung der Stille genießen können. Respekt dafür!

Wichtige Informationen für Besucher des Raum der Stille in Berlin:

Raum der Stille
(im Brandenburger Tor; nördliches Torhaus)
Pariser Platz
11011 Berlin/ Mitte

Öffnungszeiten des Raum der Stille

Tägliche Öffnungszeiten
März bis Oktober 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
November 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Dezember/Januar 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Februar 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Öffentlicher Nahverkehr:
S-Bahn: Bahnhöfe Unter den Linden, Friedrichstraße, Lehrter Bahnhof
U-Bahn: Bahnhof Friedrichstraße
Bus: 100, Ausstieg Brandenburger Tor

Im Internet: http://www.raum-der-stille-im-brandenburger-tor.de

Text: UG / Alle Angaben ohne Gewähr!, Stand: 26.05.2015

[ Zum Seitenanfang ]

Mehr über das Brandenburger Tor:

Sehenswertes in der Nähe des Brandenburger Tors:

Sehenswürdigkeiten in Berlin:

Text: ak, Alle Angaben ohne Gewähr!, Stand: 26.05.2015