Das Monsterkabinett - Vergnügungspark aus einer anderen Welt

Wenn Sie mal wieder einen Bummel durch die Berliner Innenstadt machen möchten,
Das Monsterkabinett am Hackeschen Markt
Das Monsterkabinett befindet sich im Haus Schwarzenberg
am Hackeschen Markt - Foto © Christine Davies
können wir Ihnen den Hackeschen Markt empfehlen. Und wenn Sie erst einmal genug haben von all den Boutiquen, Cafés, Modeläden, edlen Restaurants und der letzte Coffee to go getrunken ist, wird es vielleicht Zeit, sich inmitten all des neuen Prunks einer komplett anderen Welt zuzuwenden. Und dafür müssen Sie noch nicht einmal den Hackeschen Markt verlassen. Der Gegenentwurf zur schönen neuen Welt ist gerade mal einen Katzenwurf weit entfernt:
Das Dead Chicken Monsterkabinett auf dem Areal des Haus Schwarzenberg zieht Touristen wie Einheimische gleichermaßen an. Betreten Sie den Eingang des Grundstücks Rosenthaler Straße 39 und lassen Sie sich nicht irritieren. Denn hier ist alles ganz anders als im hochpolierten Kiez draußen.

Skulpturen Ausstellung im Monsterkabinett Berlin


Wenn man das Ende des Hofes erreicht hat, stößt man rechterhand auf einen riesigen blechernen Vogel. Scheppernd und klappernd, schnaufend und stampfend
wackelt er schwerfällig mit den Flügeln und hebt müde, aber unverdrossen den schweren metallenen Schädel.
Voilà - Sie haben es geschafft; Sie sind am Ziel: Der oben beschriebene Blechvogel ist ein Hinweis auf das Monsterkabinett. Wirklich gruselig ist es hier allerdings nicht. Sie können also unbesorgt Ihre Kinder mitnehmen, sofern sie älter als sechs Jahre alt sind. Allerdings weist das Kabinett darauf hin, dass Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen die Ausstellung auf eigene Gefahr besuchen.

Die Treppe hinunter geht es in den finsteren, labyrinthischen Keller. Und man hört sie schon, bevor man sie zu Gesicht bekommen hat: Fabelhafte Wesen mit riesigen Augen und merkwürdigen Körpern klappern und singen, tanzen und rasseln und sogar sprechen sollen einige von ihnen können.
Und für die Technikfreaks unter Ihnen: Diese Monster sind wirklich pures Understatement. Was von außen wie mit viel Phantasie zusammengefügte Skulpturen aus Schrott aussieht, birgt im Innern High Tech vom Allerfeinsten. Die so archaisch wirkenden Gestalten werden samt und sonders per Computer gesteuert.

Das Monsterkabinett wurde von der Künstlergruppe Dead Chicken - Gründungsmitglieder des Schwarzenberg e.V. - ins Leben gerufen. Sie selbst bezeichnen ihre Ausstellung als "heruntergekommenen Vergnügungspark, der sich verselbstständigt hat. Skurrile Automatenkreaturen tanzen, singen und dichten in ihren Biotopen und erzählen von der Reise ins Innere."

Führungen im Monsterkabinett in Berlin Mitte


Die Macher vom Monsterkabinett bieten auch private Atelierführungen an. Jeden Donnerstag von 18:00 bis 22:00 Uhr, Freitags und Samstags von 16:00 bis 22:00 Uhr
können Sie in den Genuss einer Führung mit einem Insider kommen. Die Führung dauert circa zwanzig Minuten und wenn Sie nach dieser Zeit aus dem Vergnügungspark der etwas anderen Art wieder ans Tageslicht kommen, werden Sie ab jetzt die Welt vielleicht mit anderen Augen sehen.

Achten Sie bei Gruppenbesuchen bitte darauf, dass Sie nicht mehr als acht Personen sind. Es könnte sonst etwas eng werden. Gruppenreservierungen können Sie unter 0178-806 02 02 oder per Mail an tour@monsterkabinett.de vornehmen.
Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der unten aufgeführten Homepage.

Adresse:
Haus Schwarzenberg/ Dead Chicken
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin/ Mitte
www.haus-schwarzenberg.org

Am besten zu erreichen mit der U-Bahn (Weinmeisterstraße aussteigen), der S-Bahn (Hackescher Markt) oder der Tram M1, die direkt vor dem Haus Schwarzenberg hält. Nachts fährt der Bus (N8).
( Text: UG, 23.06.2011 )

Besuchen Sie doch auch mal die Galerie Neurotitan im Haus Schwarzenberg!


Haus Schwarzenberg auf einer größeren Karte anzeigen



Mehr Museen und Galerien in Berlin :
  • Mongolische Galerie ZURAG
  • c/o Galerie
  • Ausstellung " GrenzErfahrungen " im Tränenpalst
  • Gropiusbau Berlin
  • Jüdische Museum
  • Die Alte Nationalgalerie
  • Käthe-Kollwitz-Museum
  • Das Alte Museum in Berlin
  • Die Friedrichswerdersche Kirche - Schinkels Chapel / City Ost
  • The Sexiest Gallery
  • Galerie Poll und Kunsthandel


  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg