Das Alte Museum in Berlin :

Das Alte Museum präsentiert in seiner Antikensammlung Kunstwerke und Skulpturen der Griechen, Römer und Etrusker der Preußischen Museen. Bis zum Sommer 2010 beherbergte das Haus im Hauptgeschoß mit griechischen Steinskulpturen und Figuren aus Ton und Bronze, Friesen, Vasen sowie Goldschmuck und Silberschätzen und außerdem einigen wenigen Werke der Römerzeit lediglich einen Teil der archäologischen Sammlungen. Das Pergamonmuseum zeigte den ergänzenden Teil der missverständlich bezeichneten Antikensammlung (auch die Vorderasiatische Sammlung des Pergamonmuseums etwa entstammt der Antike) einen Teil der griechischen Skulpturen sowie römische und etruskische Werke. Der sinnvolle Weg der Neuordnung fand seinen Zwischenschritt in die Überführung der römischen und etruskischen Kunst in das Alte Museum, Das Alte Museum in Berlin am Lustgarten das im Juli 2010 in seinem Obergeschoss die Eröffnung der neuen Dauerpräsentation "Italia Antiqua - Etrusker und Römer in Berlin" feierte.Die endgültige Vereinigung griechischer Skulptur und Kleinkunst im Alten Museum fand im Herbst desselben Jahres statt, Ende Februar 2011 ist mit der Neuaufstellung der griechischen Kunst die Neuordnung im Wesentlichen vollzogen.
Gebaut wurde das Alte Museum 1823 bis 1830. Nachdem die königlichen Kunstsammlungen bis zur Befreiung Preußens von den napoleonischen Truppen im Berliner Schloss befindlich waren, drängte das Bildungsbürgertum nach einem öffentlichen Ausstellungshaus. Friedrich Wilhelm III. genehmigte schließlich einen klassizistischen Entwurf von Karl Friedrich Schinkel. Der quaderförmige Bau mit breiter vorgesetzter Säulenhalle nach griechischen Vorbild, der damit das erste eigenständige Berliner Museum ist, ist sicherlich eines der schönsten Gebäude Berlins. Der etwa zu selben Zeit als Museumsvorplatz ebenfalls von Schinkel geplante Lustgarten, der sich zwischen der Straße
Unter Den Linden und dem Alten Museum befindet und seitlich vom Berliner Dom abgeschlossen wird, ist bei schönem Wetter bei den Touristen als Ruhepunkt äußerst beliebt.

Im Alten Museum Berlin

Die Dramaturgie der griechischen Kunst im Alten Museum verläuft in der neu organisierten Dauerausstellung über einen Rundgang durch Ostsaal, Nordsaal und Westsaal. Beginnend mit der griechischen Frühzeit, Heiligtümern und Nekropolen begeht der Zuschauer eine Zeitreise zu griechischen Göttern und Menschen bis zum weit über Griechenland hinausgreifenden Hellenismus und zu den griechischen Städten in Unteritalien. Ein in einem strikten Sinne zeitlich sicher nicht sinnvoller Verlauf fände im Obergeschoss in der italienischen Antike auch kaum eine sinnvolle Fortführung, waren die Etrusker doch die Zeitgenossen der frühen bis klassischen Griechen. Sie waren vor den Römern - oft allerdings auf andere Art als diese - die Herren Italiens und in vielem, was später den Römern zugeschrieben wurde, die eigentlichen Urheber. Die Römer taten ihrerseits alles, um eben dies vergessen zu machen.
Die etruskische Sammlung der Preußischen Museen, immerhin eine der größten außerhalb Italiens, wurde seit 1939 nicht mehr dauerhaft ausgestellt. Im Süd- und Ostsaal können die Besucher Zeugnisse der etruskischen Kunstmanufakturen erleben, die sich oft an griechische Vorbilder anlehnten, dann aber nur für den einheimischen Markt bestimmt waren. Diese Anlehnung verdeutlicht die Ausstellung in einer Vitrine, die ein etruskisches neben ein griechisches Artefakt seiner Zeit stellt. Die Etrusker entwickelten aber auch völlig eigenständige Stile, die meist im Zusammenhang mit einer von der griechischen sehr unterschiedlichen Lebensanschauung stehen, vor allem in ihrer expressiven Bronzeplastik und in der schwarzen Buccero-Keramik, die beide auch außerhalb Etruriens stark nachgefragt waren.

Im vierten Jahrhundert v.Chr. wird die Macht des etruskischen Zwölferbundes zwischen Kelten im Norden und der Stadt Rom im Süden, die ausgerechnet von einem etruskischen Fürstengeschlecht gegründet worden war, langsam zerrieben. Die letzte unabhängige etruskische Stadt Volsini wird von Rom 264 v. Chr. erobert und die Stadt dem Erdboden gleichgemacht. Der sagenhafte Schatz des Bundesheiligtums verschwindet in den Packtaschen der plündernden Legionäre.
Zweitausend bronzene Statuen aus Volsini werden umgehend eingeschmolzen; Rom braucht dringend Mittel, um seinen Krieg gegen Karthago weiterfinanzieren zu können.
Das Verhältnis der Militärmacht Rom zu vielen Dingen ist außer im Militärischen, Rechtlichen und Organisatorischen wenig schöpferisch. Die Leidenschaft der römischen Jugend ist das allwöchentliche Kriegsspiel auf dem Marsfeld, die der Erwachsenen die Tierhatz und der Gladiatorenkampf im Amphitheater. Die Römer, bald auch Herren über Griechenland, kopierten zumeist griechische Vorbilder, gelegentlich etruskische, ein echter römischer Stil wird deshalb im römischen Teil von "Italia Antiqua" nur bedingt sichtbar. Der Ästhetik einzelner Werke tut das allerdings keinen Abbruch, und oft erscheint der Nachwelt gerade der Hang der römischen Kunsthandwerker zum Kopieren als ein Segen, denn nur durch ihre Kopien gelangten viele verloren gegangene griechische Originale in die Gegenwart. In der griechischen Dauerausstellung werden dem Besucher denn auch einige römische Skulpturen begegnen, die dort die Stelle ihrer Vorbilder einnehmen.

Die ausgestellte römische Kunst besteht aus Skulpturen wie Porträts von Cäsar und Kleopatra, Sarkophagen, Mosaiken, Fresken, kostbarem Silbergeschirr, gläsernen Kosmetikutensilien und Schmuck sowie römisch-ägyptischen Mumienbildnissen. Außerdem werden Themen wie Villa, Forum und Kunst am Kaiserhof behandelt.
Text: R.N., Foto: © Wolfgang Heise


Wo finde ich das Alte Museum in Berlin?


Anschrift
Alte Museum Am Lustgarten
10178 Berlin
Info-Telefon 030-20 90 55 44


Alte Museum auf einer größeren Karte anzeigen

Die Öffnungszeiten vom Alten Museum in Berlin:


Mo: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Di: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mi: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Do: 10:00 Uhr - 22:00 Uhr
Fr: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sa: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
So: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr (ohne Gewähr)

Museen in Berlin
  • Alliierten Museum
  • Alte Nationalgalerie
  • Anti-Kriegs-Museum
  • Archäologische Promenade
  • Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung
  • Beate-Uhse Museum
  • Blinden-Museum
  • Bode-Museum
  • Computerspielemuseum
  • DDR-Motorrad-Museum
  • DDR Museum
  • Deutsche Historische Museum
  • Digital Art Museum
  • Domäne Dahlem
  • Ethnologische Museum
  • Fernsehmuseum
  • Friedrichswerdersche Kirche
  • Gaslaternen Museum
  • Gründerzeitmuseum Mahlsdorf
  • Hamburger Bahnhof
  • Historiale Berlin Museum
  • Jüdische Museum
  • Käthe-Kollwitz-Museum
  • Knoblauchhaus
  • Liebermann-Villa
  • Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett
  • Märkisches Museum
  • me Collectors Room
  • medizinhistorische Museum
  • Mitmach Museum
  • Museum Berggruen
  • Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
  • Museum Europäischer Kulturen
  • Museum für Fotografie
  • Museum für Kommunikation
  • Museumsinsel
  • Naturkundemuseum
  • Neues Museum
  • Pergamonmuseum
  • Mauermuseum am Checkpoint Charlie
  • Puppentheater-Museum
  • Sammlung Hoffmann
  • Schwule Museum
  • Technikmuseum
  • Verborgene Museum
  • Werkbundarchiv - Museum der Dinge
  • Bröhan-Museum
  • Zucker-Museum
  • Lange Nacht der Museen in Berlin

  • Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Alten Museum :
  • Der Fernsehturm - die Berliner Höhendominante
  • Das Deutsch-Russische Museum Karlshorst
  • Die Weidendammer Brücke: Liebesschwüre, Liebesschlösser, Liebesleid
  • Die Alte Bibliothek am Bebelplatz - Die Kommode - "einwärts gebogen"
  • Das Nikolaiviertel: Die Wiege Berlins


  • Alle Sehenswürdigkeiten in Mitte

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg