Das Historiale Berlin Museum Wo können Sie in kurzer Zeit unterhaltsam die Geschichte Berlins studieren? Im Historiale Berlin Museum Unter den Linden! Das Historiale Berlin Museum wurde im
Historiale Berlin Museum in Mitte
Wo könnte ein Museum, das über die Geschichte Berlins
informiert, besser aufgehoben sein als auf der
Straße Unter den Linden? - Foto © Andre Illing
Mai 2011 eröffnet und führt chronologisch durch die Geschichte Berlins. Wie in anderen Museen sind Fotos und Exponate vorhanden. Doch dazu gibt es Audioguides (in 10 Sprachen) gegen einen Pfand auszuleihen und das sollte jeder Besucher machen, denn die Beiträge auf den Audioguides sind spannend und unterhaltsam erzählt.

Eine Tour durch das Historiale Berlin Museum
Als Erstes erfahren Sie etwas über die Stadtgründung Berlins und wie die Bevölkerung, die sich im Berliner Unwillen gegen den Bau des Schlosses wehrte. Luise und ihre Schwester Friederike (sie sind eine Nachbildung von Schadows Prinzessinnengruppe) blicken auf ein Modell des Berliner Schlosses, das 1950 zerstört wurde. Ein Modell von der Straße Unter den Linden, zeigt, wie die Prachtstraße
zu Kaisers Zeiten aussah. Ein Glas Kartoffeln und eine Packung Kartoffelpüree in einer Glasvitrine weisen darauf hin, was für ein Lebensmittel wir Friedrich II. zu verdanken haben. Der Besucher kann in eine Wohnung einer typischen Berliner Mietskaserne um 1880 schauen. Ein Highlight sind die Fotos von Kaiser Wilhelm II. als Kleinkind mit einem Säbel! Man erfährt, dass die Goldenen Zwanziger Jahre gar nicht so goldig waren und lernt berühmte Berliner Juden kennen.
Dann beginnt die schrecklichste Zeit der Berliner Geschichte - das Dritte Reich. Erich Kästner berichtet von seinen Erlebnissen bei der Bücherverbrennung am 10. Mai 1933. Am Ende des Zweiten Weltkriegs bleibt von Berlin nicht viel mehr als Trümmer übrig.
Doch die schlimmen Zeiten sind noch nicht dabei, die Blockade schneidet die Versorgung Westberlins ab, nur die Luftbrücke rettet die Berliner vom Verhungern. Berlin wird geteilt und die Mauer wird gebaut. Ein Video (nur in Englisch) berichtet über eine Grenzanlage, angebracht an einem Stück der Berliner Mauer! Was verbirgt sich hinter der Tür einer Zelle des Stasigefängnisses? Doch schließlich kommt der Mauerfall - Berlin wird wieder vereint. Der Besucher verläßt die Ausstellung und betritt das moderne Berlin, wo jeder seine Chance hat frei zu sein und etwas aufzubauen.
Zwei längere Filme "Berliner Mauer" (nur in Englisch) und "The Making of Berlin" in (10 Sprachen) ergänzen die Ausstellung. Außerdem gibt es jede Menge Hinweise auf andere historische Ausstellungen und Museen.

Adresse:
Historiale Berlin Museum
Unter den Linden 40
10117 Berlin
Tel: 030 20 45 46 73

Wie man hinkommt:
S - Bahn Friedrichstraße
U-Bahn: Brandenburger Tor

Öffnungszeiten:
Jan/Feb 10-19 Uhr, Mär-Dez 10-20 Uhr
Text: R. H. / 19.03.2012



Historiale Berlin Museum auf einer größeren Karte anzeigen

Museen in Berlin
  • Alliierten Museum
  • Alte Museum
  • Alte Nationalgalerie
  • Anti-Kriegs-Museum
  • Archäologische Promenade
  • Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung
  • Beate-Uhse Museum
  • Blinden-Museum
  • Bode-Museum
  • Computerspielemuseum
  • DDR-Motorrad-Museum
  • DDR Museum
  • Deutsche Historische Museum
  • Digital Art Museum
  • Domäne Dahlem
  • Ethnologische Museum
  • Fernsehmuseum
  • Friedrichswerdersche Kirche
  • Gaslaternen Museum
  • Gründerzeitmuseum Mahlsdorf
  • Hamburger Bahnhof
  • Jüdische Museum
  • Käthe-Kollwitz-Museum
  • Knoblauchhaus
  • Liebermann-Villa
  • Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett
  • Märkisches Museum
  • me Collectors Room
  • medizinhistorische Museum
  • Mitmach Museum
  • Museum Berggruen
  • Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
  • Museum Europäischer Kulturen
  • Museum für Fotografie
  • Museum für Kommunikation
  • Museumsinsel
  • Naturkundemuseum
  • Neues Museum
  • Pergamonmuseum
  • Mauermuseum am Checkpoint Charlie
  • Puppentheater-Museum
  • Sammlung Hoffmann
  • Schwule Museum
  • Technikmuseum
  • Verborgene Museum
  • Werkbundarchiv - Museum der Dinge
  • Bröhan-Museum
  • Zucker-Museum
  • Lange Nacht der Museen in Berlin


  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg