Pergamonmuseum auf der Museumsinsel - Meistbesucht aus gutem Grund

Freunde antiker Architektur müssen nicht extra nach Griechenland oder in die Türkei fahren. Auch Berlin hat in dieser Hinsicht einiges zu bieten: Im Pergamonmuseum
Das Pergamonmuseum in Berlin
Das Foto vom Pergamonmuseum ist von © Andrea Seemann
Bild vom Pergamonmuseum vergrößern
sind unter anderem der gleichnamige Altarkomplex, das römische Markttor von Milet und das babylonische Ischtar-Tor zu bewundern.
Erbaut auf der Museumsinsel ist das Pergamonmuseum sicherlich der berühmteste Teil des dortigen Ensembles. Namensgeber ist der Ende des 19. Jahrhunderts ausgegrabene und rekonstruierte Altar, der im 2. Jhd. v.u.Z. durch den pergamenischen König Eumenos II. errichtet und später zerstört worden war. Um dieses Monumentalbauwerk sowie andere Schätze der vom deutschen Ingenieur Carl Humann durchgeführten Ausgrabungen im kleinasiatischen Pergamon ausstellen zu können, wurde das Museum zwischen 1912 und 1930 erbaut.

Im Pergamonmuseum


Von Anfang an fanden auch weitere Ausstellungen hier Unterkunft. Heute sind dies,
neben der Antikensammlung, die Sammlungen des Vorderasiatische Museums und des Museums für Islamische Kunst.
Die Antikensammlung beherbergt, neben Pergamonaltar und der zweistöckigen Fassade des römischen Nordtores zum Marktplatz der kleinasiatischen Stadt Milet, Kunst aus dem alten Griechenland und Rom. Nicht nur zahlreiche Schätze, Kunstwerke und Plastiken - sowohl Originale als auch antike Kopien - sondern auch ganze Säulen sind in den weitläufigen, hohen Räumlichkeiten ausgestellt. Begründet wurde diese Sammlung bereits 1698 durch die brandenburgischen Kurfürsten. Später wurde sie durch die Ergebnisse zahlreicher Ausgrabungen in der antiken Welt ergänzt.

Pergamonmuseum - Skulpturen, Reliefs, Schmuck


Nicht weniger beeindruckend ist die Sammlung des Vorderasiatischen Museums. Die aus den Gebieten der alten Hochkulturen des Zweistromlands zusammengetragenen Exponate umfassen, neben dem farbenfrohen, aus glasierten Ziegeln erbauten Ischtar-Tor samt Teil der auf dieses zuführenden Prozessionsstraße, zahlreiche zum Teil monumentale Baudenkmäler und Skulpturen sowie Reliefs, Schmuck, Kult- und Alltagsgegenstände. Sehr interessant ist es auch, anhand der Ausstellungsstücke die Ursprünge unserer Schriftentwicklung zu verfolgen. Diese liegen bereits im alten Uruk, im 4. Jahrtausend v.u.Z.
Jüngeren Datums sind die Schätze des Museums für Islamische Kunst. Diese Sammlung präsentiert Kunstwerke der islamischen Völker mit Schwerpunkt Vorderer Orient aus dem 8. bis 19. Jahrhundert. Die prunkvollen Stücke liefern einen faszinierenden Einblick in die orientalische Kunst und Kultur. Auch diese Ausstellung wartet mit Baukunst auf - am berühmtesten ist hier die Steinfassade von Mschatta. Diese stammt von einer jordanischen Wüstenresidenz aus dem 8. Jahrhundert und hat eine stolze Länge von 33 Metern.

Genug zu sehen gibt es also - da könnte man ohne Schwierigkeiten gleich mehrere Tage allein in diesem Teil des Insel-Ensembles verbringen. Kein Wunder, dass das Pergamonmuseum 2005 mit rund 960.000 Besuchern wieder einmal das meistbesuchte Berliner Museum war.

Öffnungszeiten vom Pergamonmuseum:


  • Montag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Dienstag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr
  • Freitag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Hinweis vom Pergamonmuseum zu den Öffnungszeiten:
    Im Rahmen des Masterplans Museumsinsel wird das Museum nach Plänen des Architekturbüros Ungers seit 2013 abschnittsweise saniert. Im Zuge dieser Sanierung wird der Saal mit dem Pergamonaltar voraussichtlich ab Ende September 2014 bis 2019 geschlossen. Der Südflügel des Pergamonmuseums mit dem Ischtar-Tor, der Prozessionsstraße und dem Marktor von Milet sowie dem Museum für Islamische Kunst bleibt weiterhin geöffnet.

    Eintrittspreise im Pergamonmuseum:


    Preise für eine Eintrittskarte für das Pergamonmuseum:
    12,00 EUR, ermäßigt 6,00 €
    Im Onlineshop: 11,00 EUR, ermäßigt 5,50 €

    Bereichskarte Museumsinsel Berlin:
    18,00 EUR, ermäßigt 9,00
    Onlineshop: 17,00 EUR, ermäßigt 8,50

    Preis für eine Jahreskarte der Staatliche Museen zu Berlin
    Ab 25,00 Euro

    Adresse:
    Pergamonmuseum
    Am Kupfergraben (Museumsinsel)
    Berlin-Mitte

    Anfahrt zum Pergamonmuseum:


    U/S-Bhf. Friedrichstraße S-Bhf. Hackescher Markt
    Bus 100, 200, 348 (Lustgarten), 147 (Friedrichstraße)
    Tram 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 (Hackescher Markt); 13, 52, 53 (Am Kupfergraben)
    Stand: 21.04.2014, Alle Angaben ohne Gewähr! Text: JJ


    Pergamon Museum auf einer größeren Karte anzeigen

    Museen in Berlin
  • Alliierten Museum
  • Alte Museum
  • Alte Nationalgalerie
  • Anti-Kriegs-Museum
  • Archäologische Promenade
  • Bauhaus Archiv / Museum für Gestaltung
  • Beate-Uhse Museum
  • Blinden-Museum
  • Bode-Museum
  • Computerspielemuseum
  • DDR-Motorrad-Museum
  • DDR Museum
  • Deutsche Historische Museum
  • Digital Art Museum
  • Domäne Dahlem
  • Ethnologische Museum
  • Fernsehmuseum
  • Friedrichswerdersche Kirche
  • Gaslaternen Museum
  • Gründerzeitmuseum Mahlsdorf
  • Hamburger Bahnhof
  • Historiale Berlin Museum
  • Jüdische Museum
  • Käthe-Kollwitz-Museum
  • Knoblauchhaus
  • Liebermann-Villa
  • Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett
  • Märkisches Museum
  • me Collectors Room
  • medizinhistorische Museum
  • Mitmach Museum
  • Museum Berggruen
  • Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt
  • Museum Europäischer Kulturen
  • Museum für Fotografie
  • Museum für Kommunikation
  • Museumsinsel
  • Naturkundemuseum
  • Neues Museum
  • Puppentheater-Museum
  • Sammlung Hoffmann
  • Schwule Museum
  • Technikmuseum
  • Verborgene Museum
  • Werkbundarchiv - Museum der Dinge
  • Bröhan-Museum
  • Zucker-Museum
  • Lange Nacht der Museen in Berlin

  • Mehr Sehenswürdigkeiten in der Nähe vom Pergamonmuseum:
  • Archäologische Promenade
  • Fernsehturm
  • Berlins Rotes Rathaus
  • Dom in Mitte
  • Weidendammer Brücke
  • Nikolaiviertel
  • Mehr Sehenswürdigkeiten in Berlin Mitte

  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg