Es muss nicht immer Fernsehturm sein: Der ultimative Blick auf Berlin

Wer die Hauptstadt mal von oben bewundern will, dem fällt als erstes natürlich der Berliner Funkturm oder der Fernsehturm am Alexanderplatz ein: Für den stolzen Preis
Berlin von oben gesehen
Berlin von oben: Foto © Rudolf Ullrich
von 8,50 Euro (Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre und Gruppen zahlen weniger) darf man in den Fahrstuhl einsteigen, der einen bequem in die markante verglaste Kugel befördert, aus der man den Rundumblick auf Berlin genießen kann.

In über 200 Meter Höhe liegt die Stadt einem zu Füßen, durch die großen Fenster sieht man bei guten Bedingungen bis zu 40 km weit. Wer zu faul ist, einmal selbst die Runde zu laufen, um alles zu bewundern, kann sich auch ins "höchste Restaurant der Welt" setzen und gemütlich kreisen: Einmal pro halber Stunde dreht das Telecafé sich um die eigene Achse.

Berlin von oben ....


Wem diese Aussicht zu teuer ist, der kann sich alternativ auch zum Potsdamer Platz begeben und mit dem angeblich schnellsten Fahrstuhl Europas auf die Panorama-
Plattform des Kollhoff-Gebäudes fahren. So gelangt man zwar "nur" auf ca. 100 Meter Höhe, hat aber auch von hier schon einen atemberaubenden Blick, nicht nur auf Sony-Center, Brandenburger Tor, Reichstag und Tiergarten - und bezahlt mit 5,50 € für Erwachsene und 4,00 € ermäßigt deutlich weniger.

Abenteuerlicher geht es ganz in der Nähe zu: Am Checkpoint Charly lädt der Hi-Flyer zu einem Aufstieg per Fesselballon ein. Gesichert durch ein Stahlseil schwebt man in der Gondel unter einem der weltgrößten Heliumballons in den Himmel, wo man aus ca. 150 Metern Höhe die gesamte Stadt überblickt. Dabei erfährt man viel interessantes zu Technik und Sehenswürdigkeiten. Natürlich kann der Ballon nur bei guten Wind-Verhältnissen aufsteigen - eine Hotline gibt darüber Auskunft. Der Normalpreis beträgt 19,- Euro; Ermäßigungen erhalten Kinder, Familien, Rentner, Schüler und Studenten.

Noch mehr zu sehen gibt es natürlich bei einem Rundflug über die Stadt. Hierzu bieten sich zwei interessante Möglichkeiten an:

Zu einem Ausflug in die Vergangenheit startet man im Rosinenbomber. Die alte Douglas DC-3, die einen Auftritt im Sat.1-Zweiteiler "Die Luftbrücke" hatte, wurde fachgerecht instandgesetzt und originalgetreu restauriert. Auch die Besatzung trägt historische Uniformen und erweckt die Legende so zum Leben. Nach einer informativen und kurzweiligen Show im Flughafen Tempelhof führt der Flug einen auf ca. 600 Metern Höhe die Originalrouten der Luftbrücke entlang. Der Spaß mit insgesamt 2 Stunden Programm kostet 139,- Euro - Kinder zahlen die Hälfte.

Alternativ dazu startet das Wasserflugzeug direkt von der Spree zu einem 25minütigen Rundflug über Berlin. Die Cessna 206 kann bis zu vier Passagiere an Bord nehmen; zuvor wird Champagner ausgeschenkt. Die Flugroute führt u.a. über den Tierpark Berlin, Schloss Britz, Schloss Charlottenburg und die Havel. Dabei beträgt die Flughöhe ebenfalls ca. 600 Meter - und Start und Landung auf dem Wasser stellen auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis dar. Der Preis beträgt hier 168,- Euro, Kinder bis 11 Jahre zahlen die Hälfte.

Adressen und Öffnungszeiten:
Berliner Fernsehturm
Panoramastr. 1A
10178 Berlin
März bis Oktober: tägl. 9:00 - 24:00 Uhr
November bis Februar: tägl. 10:00 - 24:00 Uhr
Wie hoch ist der Berliner Fernsehturm ?

Panoramapunkt im Kollhoff-Tower
Potsdamer Platz 1
10785 Berlin
10-20 Uhr geöffnet
im Winter von 10-17 Uhr,
Café ab 11 Uhr

Hi-Flyer Berlin
Am Checkpoint Charlie
Wilhelmstraße, Ecke Zimmerstraße
Sommerzeit: So bis Do 10:00 - 22:00 Uhr, Fr und Sa 10:00 - 00:30 Uhr
Winterzeit: So bis Do 11:00 - 18:00 Uhr, Fr und Sa 11:00 - 19:00 Uhr

Rosinenbomber
Flughafen Tempelhof, Schalter 28, erreichbar über Tempelhofer Damm.
Termine auf Anfrage.

Wasserflugzeug Wasserflugstation Berlin-Treptow, Am Restaurantschiff "Klipper"
Bulgarische Straße 1
12435 Berlin
Mai bis Oktober. Do bis So 10:00, 11:00, 15:45 und 17:15 Uhr
Text: J.J.


Mehr Sightseeing in Berlin:
  • Die Berlinerfahrbar - feiern auf den Tramgleisen der Hauptstadt
  • Sightseeing Tour mit dem 100er Bus
  • Eine Fahrt mit dem M48
  • Eine Fahrt mit dem 104er Bus
  • Eine Fahrt mit dem M29er Bus
  • Comedy Tour Berlin
  • Sightjogging
  • Über den Dächern von Berlin
  • Dampferfahrten
  • Alle Sightseeing Touren durch Berlin
  • Die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin
  • Fremdenführer in Berlin
  • Stadtrundfahrten in Berlin
  • Stadtführungen in Berlin




  •  
    Locations in Berlin Restaurants Diskotheken Strandbars Biergärten Grillplätze Kneipen Clubs Einkaufen in Berlin Verkaufsoffene Sonntage Elektronikmärkte Einkaufscenter Möbelhäuser Trödelmärkte Baumärkte Mode Urlaub in Berlin Ferien & Feiertage in Berlin Autovermietungen Hotels Sehenswürdigkeiten Gedenkstätten Museen Plätze Freizeit Veranstaltungen Ausflugstipps Nachtleben Bäder in Berlin Schwimmhallen Freibäder Berliner Bezirke Straßenverzeichnis Ämter & Behörden Berliner Firmenverzeichnis Rechtsanwälte Banken Ärzte Sonstiges Partnerschaft & Kontakte Wellness Wohnen Arbeit Forum Blog Datenschutz & AGB Urlaub in Brandenburg