Wie glücklich sind die Berliner?

Berliner und Brandenburger sind nicht sehr zufrieden ...

Paar in Berlin

Wie zufrieden ist Deutschland? Und wo sind die Deutschen am glücklichsten? Antworten darauf gibt der der Deutsche Post Glücksatlas. Er misst die subjektive Lebenszufriedenheit in 19 deutschen Regionen. Insgesamt sind die Deutschen 2017 in etwa so glücklich wie im Vorjahr. Auf einer Skala von 0 bis 10 liegt der Zufriedenheitswert bei 7,07. Im Vorjahr waren es 7,11 Punkte.

Berlin und Brandenburg auf den unteren Plätzen

Dabei hat sich der Abstand zwischen den glücklichsten und unzufriedensten Regionen verringert und ist so klein wie noch nie. Gerade einmal 0,6 Punkte beträgt der Unterschied zwischen den sehr glücklichen Menschen in Schleswig-Holstein (7,43 Punkte) und den nicht ganz so zufriedenen Bewohnern von Sachsen-Anhalt.

Und Berlin? Das liegt mit 6,94 Zufriedenheitspunkten auch eher im unteren Bereich und erreicht nur Platz 15. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zufriedenheit aber um  0,9 Punkte gestiegen. Brandenburg erreicht mit einem Wert von 6,86 Punkten Platz 18, nur knapp vor Sachsen-Anhalt. Auch hier stieg der Zufriedenheitswert allerdings um 0,6 Punkte an. Allgemein haben die ostdeutschen Bundesländer etwas aufgeholt, während die Menschen im Westen Deutschland etwas weniger zufrieden sind als im Vorjahr. Der Abstand zwischen Ost und West verringert sich dadurch von 0,28 Punkten im Vorjahr auf 0,22 Punkte.

Wer sich engagiert, ist glücklicher

Aber was macht die Menschen eigentlich glücklich? Der Deutsche Post Glücksatlas 2017 untersucht den Zusammenhang zwischen Zufriedenheit und nachhaltiger Lebensweise. Eine grüne Umgebung ist der überwiegenden Mehrheit der Befragten dabei sehr wichtig. 98 Prozent legen Wert darauf. Mit ihrer Umgebung zufrieden sind immerhin 91 Prozent. 82 Prozent schätzen gute ÖPNV-Anbindungen und Fahrradwege. Aber nur 56 Prozent der Befragten sind mit dem Angebot in ihrer Region auch glücklich.

Der Glücksatlas kommt noch zu einem anderen Ergebnis: Wer sich sozial und ökologisch engagiert, ist zufriedener. 68 Prozent der Befragten halten persönliches Engagement für wichtig. Allerdings setzen sich nur 23 Prozent aktiv sozial oder ökologisch ein.
Freizeit in Berlin – Was kann man in Berlin unternehmen ?
(Foto oben: © william87 )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*