49. Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm

Frühlingsfest in Berlin

Berlin
Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Der kalendarische Frühlingsanfang liegt hinter uns, am 31. März werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt. Zeit also, dass auch die Berliner Open Air-Saison wieder startet. Los geht es zum Beispiel ab dem 29. März auf dem Kurt-Schumacher-Damm im Wedding. Zum 49. Mal findet auf dem Zentralen Festplatz das große Frühlingsfest statt. Nicht nur für die Kinder in Berlin ein großer Spaß!

Großer Rummel mit über 60 Schaustellern

Die Besucher erwartet rasante Attraktionen von mehr als 60 Schaustellern. Ein Highlight unter der Fahrgeschäften ist der VMAXX-Propeller, der die Fahrgäste mit rund 100 km/h Richtung Boden sausen lässt. Unheimlich geht es in der Geisterbahn „Tanz der Vampire“ zu. Auch Rummel-Klassiker wie das Kettenkarussell und ein Irrgarten sind vertreten. Junge Besucher haben auf dem Märchenrad oder bei der „Lustigen Seefahrt“ viel Spaß.

Wer zwischendurch eine kulinarische Stärkung braucht, findet Süßes und Herzhaftes, von der 1/2-Meter-Bratwurst bis hin zu gebrannten Mandeln. Im Festzelt können sich die Besucher bei Musik, Getränken und Speisen erfrischen.

Der Eintritt zum Frühlingsfest ist frei, für die Fahrgeschäfte müssen die Besucher aber natürlich bezahlen. Günstiger ist es an den Familientagen – diese finden jeden Mittwoch statt. Am 30. März und am 13 April erwartet die Gäste ab 22 Uhr ein großes Höhenfeuerwerk.

Die Öffnungszeiten: 

  • Montag – Donnerstag: 14 – 22 Uhr
  • Freitag – Samstag: 14 – 23 Uhr
  • Sonntag: 13 – 22 Uhr
  • Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag (19., 21. und 22. April) bleibt der Rummel geschlossen. Lesen Sie hier was Sie Ostern in Berlin unternehmen können!

Bei uns erfahren Sie auch was man bei Regen in Berlin unternehmen kann und wie Sie Kunst und Kultur in Berlin kostenlos erleben können.