720 Jahre Historischer Hafen

Unser Tipp für das Wochenende

Am Vatertag noch nichts vor? Wie wäre es mit einem Abstecher zum Hafenfest im Historischen Hafen an der Mühlendammschleuse? Allerheiligen startet hier wieder das traditionelle Hafenfest, dieses Jahr sogar mit besonderem Jubiläum: Der Historische Hafen wird nämlich 720 Jahre alt. Vom 10. bis zum 14. Mai wird am Märkischen Ufer gefeiert.

Großer Hafengeburtstag mit Programm auf vier Bühnen

Die erste urkundliche Erwähnung des Hafens an der Fischerinsel geht auf das Jahr 1928 zurück. Heute liegen hier Museumsschiffe vor Anker. Von der Friedrichsgracht bis zum Märkischen Ufer informieren sie über die Vergangenheit der Binnenschifffahrt. Einige dienen auch als Restaurant und Veranstaltungsort. Das älteste hier vor Anker liegende Schiff stammt aus dem Jahr 1893.

Der Hafengeburtstag startet am Donnerstag um 11 Uhr. Auf vier Bühnen gibt es Musik non-stopp, bis zum Abend um 22 Uhr. Auch am Freitag und Sonnabend kann von 11 bis 22 Uhr gefeiert werden, am Sonntag endet das Hafenfest dann um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Dampfer durch den Historischen Hafen

Wer nicht nur bei hoffentlich bestem Maiwetter in der Sonne sitzen und Musik genießen möchte, macht sich auf zur großen Hafenrundfahrt. Mehrmals am Tag starten historische Dampfer zum Bootsausflug. An Land stöbern Familien derweil über den Kunsthandwerkermarkt, für Kinder bietet das Kreativhaus e.V. eine große Auswahl an spannenden Spielen und Mitmachaktionen. Wer mehr über die Geschichte des Hafens und die Zukunft des Spreekanals erfahren möchte, besucht die Museumsschiffe und wandelt durch die historische Ausstellung. Dazu gibt es leckeres Streetfood aus aller Welt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Berlin und Tipps für Kinder in Berlin (Foto: © JiSign )