Die Berlin Graphic Days 2018

Kunst in Berlin

Designer, Illustratoren, Künstler und Gestallter zeigen ihre Werke vom 2. bis zum 4. März auf den Berlin Graphic Days im Urban Spree in der Revaler Straße. 2018 findet die Veranstaltung schon zum 11. Mal statt. Besucher können über 60 internationalen Künstlern bei ihrer Arbeit zuschauen, Kunst aus den unterschiedlichsten grafischen Bereichen betrachten und natürlich auch Kunstwerke kaufen. Neben Siebdrucken und Postern gibt es T-Shirts, Taschen und grafische Unikate.

Los geht es am Freitag, dem 2. März, um 18 Uhr mit einem Art-Night-Market. Die Künstler präsentieren hier ihre Arbeiten und bieten sie zum Verkauf an. Um 23 Uhr beginnt dann die große Opening Party im Club des Urban Spree.

Weiter geht es mit dem Kunstmarkt am Sonnabend von 12 Uhr bis 22 Uhr und am Sonntag von 12 Uhr bis 21 Uhr. In der Galerie können die Besucher zudem Künstler beim Live-Painting bestaunen. DJs und Bands steuern die passende Musik bei. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Das Tagesticket für die Berlin Graphic Days kostet 5 Euro.
Ausstellungen in Berlin (Foto: © JiSign )

Lesen Sie auch:
Tipps zur Wohnungssuche in Berlin
Spaß an der Arbeit finden