Berlin Graphic Days: Die 12. Ausgabe

Künstler in Berlin

Silhouette von Berlin (Foto: © JiSign )

Vom 5. bis zum 7. Oktober 2018 schlagen die Berlin Graphic Days bereits das 12. Kapitel ihrer Geschichte auf. Ausgabe 11 fand im März statt, nun laden abermals mehr als 60 nationale und internationale Künstler aufs Berliner XLane-Gelände in Kreuzberg ein.

Von Street-Art bis zum Siebdruck-Poster

Das komplette Wochenende, von Freitag bis Sonntag, steht die grafische Kunst im Vordergrund. Die geladenen Künstler zeigen Illustrationen, Poster, Siebdrucke, klassische Street-Art und viele weitere Spielarten der Grafik. Die Besucher können ihnen bei der Arbeit über die Schulter schauen, die Kunstwerke betrachten und auch einige grafische Erzeugnisse kaufen und mit nach Hause nehmen. Dazu gehören neben Siebdruck-Plakaten auch Taschen und T-Shirts. Unter den verkauften Kunstwerken befinden sich auch einige Unikate.

Sticker für den guten Zweck

Besonderer Partner der Berlin Graphic Days ist in diesem Jahr das Unternehmen „DeineStadtklebt“. Zusammen mit den Veranstaltern hat das Unternehmen eine Stickerbag entwickelt, eine Tasche voll mit Aufklebern der Berlin Graphic Days und von „DeineStadtklebt“. Am Stand des Unternehmens gibt es die Stickerback inklusive Berlin Graphic Days-Poster zu kaufen. Der Erlös geht komplett an die „Arche Berlin“. Wer es individueller mag, kann am Stand von „DeineStadtklebt“ auch eigene Sticker produzieren lassen.

Die Berlin Graphic Days öffnen am Freitag ab 18:00 Uhr, am Samstag von 13:00 Uhr bis 22:00 Uhr und am Sonntag von 13:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Das Tagesticket kostet 5,00 Euro.
Weitere Veranstaltungen in Berlin

Hier können Sie am Sonntag den 07.10.2018 in Berlin und Brandenburg einkaufen gehen!