Berliner Naschmarkt am 8. Dezember 2019

Neben den Weihnachtsmärkten gibt es auch einen Naschmarkt in Berlin

Berlin
Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Wer noch nach einer süßen Weihnachtsüberraschung sucht, kann am 8. Dezember 2019 in der Markthalle Neun in Berlin-Kreuzberg vorbeischauen. Berliner Süßwarenhersteller laden wieder einmal zum Naschmarkt ein und präsentieren ihre in handwerklicher Tradition hergestellten Köstlichkeiten. Von 12 bis 18 Uhr können die Besucher stöbern, probieren und sich nach besonderen Weihnachtsgeschenken umsehen. ( Die Weihnachtsmärkte in Berlin )

Weihnachtliche Leckereien probieren

Der Berliner Naschmarkt lädt drei Mal im Jahr alle Leckermäuler nach Kreuzberg ein. In diesem Winter ist es am 2. Advent soweit. Mehr als 40 Manufakturen präsentieren handgemachte Süßwaren, produziert ohne Chemie. Passend zur Jahreszeit stehen natürlich weihnachtliche Leckereien im Mittelpunkt, zu Probieren gibt es unter anderem Plätzchen, Dominosteine und Lebkuchen, aber auch Pralinen, Schokoladen und Kuchen. ( Tipps für schöne Weihnachten in Berlin )

Nüsse im Mittelpunkt

Besondere Aufmerksamkeit widmet der Naschmarkt dabei einer Zutat, die in der Weihnachtsbäckerei nicht fehlen darf: den Nüssen. Ob Haselnuss, Walnuss oder Mandel, auf dem Naschmarkt erfahren Besucher, was man aus leckeren und gehaltvollen Nüssen alles zaubern kann. Kinder können in der BackWerkstatt kreativ werden und selbst mit Nüssen arbeiten. Das NaschLabor tischt süße Speisen mit Nüssen auf und bietet die Möglichkeit zum Austausch mit Experten.
Auch in diesen Geschäften können Sie in Berlin Geschenke kaufen.

Der Eintritt kostet 5 Euro, für Kinder, Jugendliche, Nachbarn mit PLZ 10997 und Inhaber des Berlinpasses ist der Eintritt frei.
Tipp: Am 08.12.2019 ist verkaufsoffener Sonntag in Berlin