Die Berlin Food Week: Eine Woche für Genießer

Berlin Food Week vom 14. bis zum 21. Oktober

Berlin

In Köln zeigt noch bis zum 09. Oktober, die Anuga, was sich die Lebensmittelhersteller für neue Genüsse haben einfallen lassen. Doch auch Berlin versteht es zu genießen. Das beweist die Hauptstadt mit der Berlin Food Week vom 14. bis zum 21. Oktober.

Hobby-Köche treffen auf Küchenprofis

Bei der Berlin Food Week treffen Küchenprofis auf Hobby-Köche. Das Ziel ist der gemeinsame Austausch. Laien lernen von den Profis, aber auch die erfahrenen Köche finden vielleicht noch die ein oder andere Anregung. Auf Workshops und einer Konferenz geht es außerdem um regionale und internationale Küche, um Nachhaltigkeit und die Verbindung von Ernährungsbewusstsein mit Genuss. Neben Köchen soll die Berlin Food Week auch Gastronomen und Hoteliers, Journalisten, Food-Blogger und Foodies ansprechen – also Menschen, die gutes Essen zu schätzen wissen.

Das Event für Genießer und Netzwerker findet bereits zum vierten Mal statt. Zentraler Treffpunkt ist das Kaufhaus Jandorf in Berlin Mitte. Hier entsteht das „House of Food“ mit Workshops und Kochshows. Außerdem gibt es hier sogenannte Berlin Signature Dishes zu entdecken. Das sind Speisen, die ganz unverkennbar die Handschrift eines Küchenchefs tragen. Signature Drink ist in diesem Jahr der Dry Apple Martini, kreiert von Lars Larsen, Bartender der G&T Bar.
[ Restaurants in Berlin ]

Food Clash Canteen und Good Food Market

Von Dienstag bis Freitag kommen in der Food Clash Canteen zudem vier Spitzenköche zusammen und erstellen ein einzigartiges Menüs. Wer sich selbst mit frischen Lebensmitteln und neuen Küchenhelfern eindecken möchte, stöbert auf dem Marktplatz im Angebot von rund 80 Manufakturen. Produkthighlights der Berlin Food Week gibt es schon seit dem 21. September und noch bis zum 30. Oktober im Bikini Berlin zu bestaunen. Zu gewinnen gibt es auch etwas: Die Veranstalter der Berlin Food Week suchen den besten Instagram-Kanal zum Thema Powerfood.

Der Eintritt ins House of Food kostet 10 Euro, Tickets gibt es online über die Seiten des Veranstalters. Der Eintritt zum Good Food Market im Bikini Berlin ist kostenfrei. Hier ist am Sonntag den 15.10.2017 verkaufsoffener Sonntag in Berlin!
Was ist los in Berlin?
(Foto: © JiSign )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*