Eröffnung des Humboldt Forums verschiebt sich

Kultur in Berlin ...

Berlin
Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Nach zwei Monaten Pandemie-bedingter Pause öffnen am heutigen Dienstag die ersten Museen in Berlin wieder für Besucher. Auf der Museumsinsel schließen zunächst die Alte Nationalgalerie, das Alte Museum und das Pergamonmuseum ihre Türen wieder auf. Am Kulturforum steht die Gemäldegalerie wieder für Besucher offen. Auf eine Kultureinrichtung Berliner dagegen länger warten müssen als geplant: Das Humboldt Forum kann nicht wie geplant im September eröffnen.

Bauarbeiten gerieten ins Stocken

Es ist nicht das erste Mal, dass die Eröffnung des Humboldt Forums verschoben wird. Eigentlich war der Termin für das vergangene Jahr angesetzt, das sogenannte Humboldt-Jahr. Daraus wurde nichts. Der Kulturbau, der auf drei Seiten mit der Fassade des alten Stadtschlosses verkleidet ist, steht zwar kurz vor der Fertigstellung, die Bauarbeiten gerieten aufgrund der Corona-Krise jedoch ins Stocken. Das berichtet der rbb. Aufgrund von Einreisebeschränkungen und Quarantäne-Vorgaben hätten zuletzt nur rund zwei Drittel der Facharbeiter auf der Baustelle arbeiten können. Zudem kam es zu Lieferengpässen.

Teileröffnung am Jahresende geplant

Die Stiftung Humboldt Forum will bis zum Jahresende zumindest eine Teileröffnung durchführen. Die Gastronomie, die Schlosspassage und eine Ausstellung zur Geschichte des Ortes sollen zum Jahresende für Besucher offen stehen. Auch der Schlüterhof des Gebäudes soll bis dahin zugänglich gemacht werden. Das geplante Ethnologische Museum, das Museum für Asiatische Kunst, die Berlin-Ausstellung sowie das Humboldt-Lab bleiben noch geschlossen. Eine Ausstellung zum Thema Elfenbein muss ebenfalls verschoben werden. Ausstellungsstücke können derzeit nicht wie geplant aus anderen Sammlungen ausgeliehen werden.

Wer jetzt eines der anderen Berliner Museen besuchen möchte, bucht seine Tickets am besten online. Vor Ort werden Eintrittskarten nur mit Zeitfenster verkauft, um Warteschlangen zu vermeiden. Der Besuch der Ausstellungen ist zudem nur mit Mund-Nasen-Schutz möglich. Lesen Sie auch: Was mann man am Herrentag in Berlin in Berlin unternehmen?