Fernsehturm in Berlin öffnet wieder für Besucher

Der Fernsehturm ist wieder geöffnet!

Der Berliner Fernsehturm
Blick auf den Fernsehturm in Berlin. / Foto © kameraauge - stock.adobe. com)

Rund zwei Monate dauerte die Corona-bedingte Zwangspause. So lange war der Berliner Fernsehturm für Besucher geschlossen. Seite heute, dem 22. Mai, hat das Hauptstadt-Wahrzeichen wieder geöffnet.

Aussichtsplattform und Restaurant wieder geöffnet

Seit 11:00 Uhr dürfen Besucher sich wieder auf die Aussichtsplattform begeben. Auch das Restaurant „Sphere“ begrüßt wieder Gäste. Wie überall gelten allerdings auch für den Besuch des Fernsehturms noch strenge Hygieneregeln. So dürfen sich zum Beispiel nur maximal 50 Personen gleichzeitig auf der Plattform oder im Restaurant aufhalten. Besucher müssen sich zudem vorher überlegen, ob Sie die Aussicht oder ein gutes Essen genießen möchten. Ein Wechsel von der Plattform ins Restaurant oder umgekehrt ist nämlich nicht möglich. Auf der Aussichtsplattform gilt darüber hinaus eine Maskenpflicht. Der Aufenthalt ist auf 45 Minuten beschränkt, im Restaurant dürfen Gäste längstens zwei Stunden bleiben. Tickets sind nur online erhältlich. Die Karten gelten jeweils für feste Zeiten, um Schlangen vor dem Fernsehturm zu verhindern.

Auch Kunst- und Trödelmärkte öffnen wieder

Wer lieber nach Kunst oder Antiquitäten Ausschau hält, hat ab diesem Wochenende wieder die Gelegenheit dazu. Die ersten Kunst- und Trödelmärkte öffnen wieder. Beim Stöbern ist der Mund-Nasen-Schutz selbstverständlich ebenfalls Pflicht. Außerdem sind Besucher angehalten, auf den Mindestabstand von 1,50 Metern zu achten, sofern möglich. Der beliebte Mauerpark-Flohmarkt bleibt derzeit noch geschlossen. Die Veranstalter arbeiten derzeit noch an einem Konzept zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen. Mehr Bilder vom Fernsehturm in Berlin
Tipp: Auch in Freibäder in Berlin machen bald wieder auf!