Kinderkarneval der Kulturen zu Pfingsten in Berlin

Berlin

Zum Pfingstwochenende soll es den Wetterfröschen zufolge eine kleine Pause vom Sommer geben. Regen und etwas kühlere Luft ist angesagt. Am Samstag immerhin soll es bei freundlichen und weniger heißen Temperaturen trocken bleiben. Ideale Bedingungen, um mit einem fröhlichen Fest in die Pfingsttage zu starten. Kreuzberg steht am Pfingstsamstag, dem 3. Juni 2017, ganz im Zeichen des Kinderkarnevals des Kulturen. Bunte Kostüme, selbstgebastelte Wagen und ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm sollen Kindern und Eltern Freude machen. ( Pfingsten in Berlin )

Umzug startet um 13:30 Uhr am Mariannenplatz

Es ist bereits der 21. Kinderkarneval der Kulturen, der am Samstag um 13:30 Uhr zum Festumzug aufbricht. Das Motto in diesem Jahr lautet: „Robbe“. Los geht es auf dem Mariannenplatz. Kostümierte Kindergruppen zeigen, wie sie das Motto umgesetzt haben, und stellen ihre selbstgebastelten Wagen vor. Dazu gibt es Musik und eigens einstudierte Choreographien. Gegen 15 Uhr kommen die Kids am Görlitzer Park an und feiern hier bis 19 Uhr das große Kinderkarnevalsfest. Auf mehreren Bühnen zeigen Kinder und Jugendliche ein buntes Programm, Kids treten bei der Kinderralley an oder probieren ihr Geschick an einem der zahlreichen Spielstände aus.

Kinderkarneval im Zeichen der Robbe

Für die Kinder ist der Festumzug nicht nur ein großer Spaß, während der Vorbereitungszeit haben sie auch viel gelernt. Vor allem über Robben. Mehr als 30 verschiedene Arten gibt es, dazu gehören auch Walrosse, Seeelefanten und Seelöwen. Was sich die Kids so zum Thema „Robbe“ einfallen lassen haben, zeigen sie nicht nur mit ihren Kostümen und Festwagen. Kinder bis 12 Jahre konnten außerdem an einem Mal- und Bastelwettbewerb teilnehmen. Die Werke der Gewinner zieren jetzt das Plakat, das für den Kinderkarneval wirbt.
Diese Geschäfte sind Pfingsten in Berlin geöffnet!
(Foto: © JiSign )