Kulturfestival 2 Tage Wedding

Kultur in Berlin

Silhouette von Berlin (Foto: © JiSign )

Das kommende Wochenende bietet zwei vollgepackte Tage für Festivalfreunde. Im Olympiapark und Olympiastadion rockt am Sonnabend und Sonntag das Lollapalooza-Festival. Wer es eine Nummer kleiner mag, kann im Wedding vorbeischauen. Am 8. und 9. September 2018 laden Kunst- und Kulturstätten, Vereine, Gewerbetreibende und Gaststätten wieder zum Kulturfestival „2 Tage Wedding“ ein.

Das Kulturfestival im Wedding geht ins dritte Jahr 

Nach dem erfolgreichen Auftakt 2016 und der Wiederholung 2017 geht das Kulturfestival nun schon ins dritte Jahr. An den beiden Festivaltagen gibt es ein breites Angebot aus Kunst und Kultur, mit offenen Ateliers, Workshops, Lesungen, Theateraufführungen und natürlich auch Konzerten.
( Theater in Berlin )

Die Philosophie: „2 Tage Wedding“ möchte ein Zeichen für ein besseres Miteinander setzen. Die Menschen sollen dort zusammenkommen, wo sich ihr Leben abspielt, eben mitten in ihrem Stadtteil Wedding, um den Bezirk besser kennen zu lernen und den Zusammenhalt zu vertiefen. Dabei sollen die Gäste auch erleben, welch große kreative Szene im Wedding aktiv ist.

Events in allen Kiezen

Veranstaltungen finden es in allen Kiezen des Bezirks statt: im Afrikanischen Viertel gibt es zum Beispiel Kunst und Design der montagehalle-berlin und projektraum Togo80 in der Togostraße zu sehen. Im Antonkiez öffnen unter anderem der himmelbeet Gemeinschaftsgarten und das silent green Kulturquartier. Im Brüssler Kiez geht es auf ein Bier in die Vagabund Brauerei auf der Antwerpener Straße. In Gesundbrunnen kann man unter anderem in der panke. gallery auf der Gerichtsstraße vorbeischauen. Im Malplaquekiez stellt itw in den Osram-Höfen Projekte für weibliche Flüchtlinge vor. In der Stettiner Straße im Soldiner Kiez gibt es Theater und Performances im 800A. Kunst und Bier serviert das DEKKON in der Triftstraße im Sprengelkiez.

Das ist nur eine kleine Auswahl der Locations und Veranstaltungen.

Sehenswürdigkeiten in Berlin