Lesemarathon Stadt Land Buch in Berlin und Brandenburg

Lesungen, Buchvorstellungen und Podiumsdiskussionen

Berlin

Nach einem stürmischen Oktober können sich Berlin und Brandenburg im November hoffentlich wieder etwas erholen. Gelegenheit dazu bietet zum Beispiel der Lesemarathon Stadt Land Buch. Vom 5.11. bis zum 12. November lädt der Börsenverband des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg wieder zu Lesungen, Buchvorstellungen und Podiumsdiskussionen ein.
Tipp: Am Sonntag den 05.11.2017 ist verkaufsoffener Sonntag in Berlin! – Viel Zeit um neue Bücher zu kaufen!

Flandern und die Niederlande zu Gast

An kühlen und regnerischen Herbsttagen gibt es für Leseratten schließlich kaum Schöneres, als sich mit einem guten Buch aufs Sofa zu verziehen. Beim Lesemarathon Stadt Land Buch können sie ihre Leidenschaft für das geschriebene Wort teilen und zahlreiche Buchneuheiten entdecken.

Gastland in diesem Jahr sind die Niederlande und Flandern. Gleich bei der Auftaktveranstaltung am 5. November im Deutschen Theater steht die bekannte niederländische Schriftstellerin Margriet de Moor im Fokus. Als Vertreter Flanders stellt Stefan Hertmans seine neue Literatur vor. Margriet de Moor ist auch am 7. November ab 19:00 Uhr am Schlossplatz 1 in Oranienburg zu Gast. Junge niederländische Autoren stehen am selben Tag ab 19:30 Uhr in der Klosterstraße 50 in Berlin im Mittelpunkt.

Die neuen Bücher von Ingrid Noll und Robert Harris

Auch sonst bietet der Lesemarathon Stadt Land Buch einige Entdeckungen. Noch vor dem eigentlichen Auftakt stellt Theresia Enzensberger ihr Werk „Blaupause“ vor. Am 4. November ist sie ab 20:00 Uhr in der Bürknerstraße 1 in Berlin zu Gast. Die beliebte Krimi-Autorin Ingrid Noll stellt ihren aktuellen Roman „Halali“ am 5. November ab 11:00 Uhr in der Karl-Marx-Allee 33, Berlin, vor. In der Welsterstraße 28 geht es am 7. November ab 20:00 Uhr auf Spurensuche ins Berlin von Alfred Döblin.Ebenfalls am 7. November um 20:00 Uhr wird im Pfefferberg-Theater auf der Karl-Marx-Allee Robert Harris‘ neuer Roman „München“ vorgestellt. Abermals hat Harris ein historisches Thema zu einem spannenden Politthriller aufgearbeitet. Dieses Mal geht es um das Münchner Abkommen von 1938.

Spannendes und kindgerechte Unterhaltung

Wer noch mehr Spannung sucht, kann am 10. November um 20:15 Uhr in der Hugendubel Filiale auf der Schlossstraße zur Krimi-Nacht vorbeischauen. Kinder und junggebliebene Erwachsene kommen am 12. November um 15:00 Uhr in die Georg-Büchner-Buchhandlung auf der . Dort stellt Andreas Steinhöfel sein neues Buch „Rico, Oscar und das Vomhimmelhoch“ vor.
Mehr Freizeittipps Kinder aus Berlin
(Foto: © JiSign )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*