Neuerscheinungen, Lesungen, Musik: Das erwartet Besucher auf der Literatur:Berlin 2019

Literaturfestival in Berlin

Berlin
Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Das Literaturfestival Literatur:Berlin geht in die fünfte Runde. Vom 22. März bis zum 6. April 2019 laden Autorinnen und Autoren aus dem In- und Ausland wieder zu zahlreichen Veranstaltungen ein. In der Kulturbrauerei, im Georg Büchner Buchladen und in der Buchhandlung Kunst – Buch Kollwitzplatz stellen sie ihre Neuerscheinungen vor.

Auftakt mit der Autobiografie der Sängerin Uschi Brüning

Der Auftakt findet bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung statt. Im Kesselhaus in der Kulturbrauerei erzählt die Jass- und Soulsängerin Uschi Brüning aus ihrem Leben. Zu hören gibt es Auszüge aus ihrer Autobiografie „So wie ich“. Durch den Abend führt Ulf Drechsel, L. Natschinski begleitet am Piano. Die Veranstaltung beginnt am 21. März um 19:30 Uhr. 

Am 22. März um 20:00 Uhr findet dann die große Festivaleröffnung im Palais der Kulturbrauerei statt. Unter dem Titel „Das Herz verlässt keinen Ort, an dem es hängt“ beschäftigen sich Autoren wie Tanja Dückers, Svenja Leiber, Mariam Meetra (Afghanistan), Widad Nabi (Syrien) und Annika Reich mit dem künstlerischen Schaffen im Exil und stellen den vom Ullstein Verlag herausgegebenen, gleichnamigen Sammelband an Geschichten vor.

Literaturpreis Prenzlauer Berg

Im Rahmen der Literatur:Berlin präsentiert zudem Miriam Toews ihren Roman „Die Aussprache“, Regina Scheer liest aus ihrem neuen Buch „Gott wohnt im Wedding“, Michael Bienert führt literarisch durch „Brechts Berlin“ und Helene Bukowski stellt im Gespräch mit Zsusza Bánk ihren Debütroman „Milchzähne“ vor. Am 6. April 2019 wird dann der Literaturpreis Prenzlauer Berg verliehen. Junge literarische Talente waren dazu aufgerufen, ihre Texte zum Thema „Aufbau & Niedergang“ zu präsentieren. Zehn Autorinnen und Autoren wurden in einer Vorauswahl nominiert. Im Palais der Kulturbrauerei wird nun die Siegerin oder der Sieger gekürt.

Das vollständige Programm und Tickets gibt es unter www.literatur.berlin.

Kommen Sie extra für das Literaturfestival nach Berlin? Hier ein paar Tipps: