Ostermärkte in Berlin 2018

Ostern in Berlin

Ostermärkte in Berlin

Angesichts des Wetters mag man es kaum glauben, aber es ist tatsächlich Frühlingsanfang. Zum Wochenende hin sollen auch endlich die Temperaturen steigen – pünktlich zum Beginn der Osterferien. Das ist die Gelegenheit, um sich auf Ostern einzustimmen, nach Deko zu stöbern und nach kleinen Geschenken für die Lieben Ausschau zu halten. Also, auf geht’s zum Bummel über den Ostermarkt. Von denen gibt es gleich mehrere in Berlin. [ Ostern in Berlin ]

Die Berliner Ostermärkte 2018

Ostermarkt auf dem Alexanderplatz

Einer der größten und beliebtesten Ostermärkte findet wieder auf dem Alexanderplatz statt. Vom 23. März bis zum 8. April 2018 können die Besucher an Verkaufsständen shoppen einen Streichelzoo besuchen oder in Handwerkshütten und Schauvorführungen bei der Fertigung exklusiver Waren zuschauen. Zu den Hauptattraktionen gehört das Osterhaus, die weltweit größte Sammlung von unhäkelten Ostereiern. Über und über ist das Haus mit den Schmuckstücken bedeckt, innen und außen. Im nächsten Jahr soll die Sammlung sogar auf 6000 Eier anwachsen. Der Eintritt zum Ostermarkt ist frei.
( Ostershopping am Sonntag den 25.03.2018 in Berlin )

Ostermarkt auf dem Breitscheidplatz

Zum 7. Mal öffnet in diesem Jahr auch der Ostermarkt auf dem Breitscheidplatz. Vom 31. März bis zum 8. April verwandeln zahlreiche Frühblüher den Platz rund um die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in ein farbenfrohes Blütenmeer. Bunt sind natürlich auch die Ostereier, von denen 12 sogar riesenhafte Ausmaße mit zwei Metern Höhe erreichen. Am Abend erstrahlt der Ostermarkt in changierender Beleuchtung. Auch für den Ostermarkt am Breitscheidplatz ist der Eintritt frei.
Weitere beliebte Ostermärkte in Berlin:

Oster-Ritterfest in der Zitadelle Spandau

Zum historischen Markt lädt das Oster-Ritterfest in der Zitadelle Spandau ein. Vom 31. März bis zum 4. April zeigen hier mehr als 120 Aussteller kunsthandwerkliche Waren aus Keramik, Holz Stein und weiteren Werktstoffen. Für Unterhaltung sorgen die Ritterkämpfe sowie Gaukler, Akrobaten und Feuerspucker. Der Eintritt zu den Ritterspielen kostet für Erwachsene 12 Euro, für Kinder ab 6 Jahren 6 Euro.

Berliner Naschmarkt in Kreuzberg

In der Markthalle Neun in Kreuzberg kommen derweil alle Naschkatzen auf ihre Kosten. Am 25. März, von 12 bis 18 Uhr, bringt die große Auswahl an Leckereien nicht nur Kinderaugen zum Strahlen. Zwischen Schoko-Osterhasen und Pralinen frisch aus der Manufaktur findet sich allerlei zum Selbernaschen und zum Verschenken. Ausgewählte Produzenten zeigen die Kunst der Süßigkeitenherstellung, in der Kakao-Werkstatt können die Besucher selbst aktiv werden. Der Eintritt kostet 4 Euro.

Ostern in Berlin – Was ist los in der Hauptstadt?

  • Karfreitag in Berlin
  • Ostersonntag in Berlin
  • Ostermontag in Berlin
  • Geschäfte Ostern in Berlin geöffnet
  • ( Foto oben: © racamani )