10 Jahre Plattenladenwoche in Berlin

Hören Sie noch Schallplatten?

Berlin Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Wie hören Sie Musik? Ausschließlich per Stream und als digitale Datei? Oder spielen Sie gerne noch CDs ab? Vielleicht schwören Sie ja sogar noch aufs gute, alte Vinyl und hören Ihre Lieblingslieder auf dem Plattenspieler. Alle, die noch physische Musikdatenträger zu schätzen wissen, kommen bei der Plattenladenwoche vom 15. bis zum 20. Oktober 2018 auf ihre Kosten.

Eine Woche voller Musik und Events

Für den Musikmarkt sind physische Datenträger wie CDs und Schallplatten noch immer die wichtigste Einnahmequelle. Drei von vier Euro fließen in die Tonträger. Grund genug für die Plattenläden, sich selbst zu feiern. 2009 hat der Fachhandelsverband AMM die Plattenladenwoche ins Leben gerufen. Seit 2011 gibt es ein jährliches Motto. Im Jahr 2018 lautet dieses schlicht „Plattenladenwoche X“ – denn die Veranstaltung feiert ihr 10. Jubiläum. Zu diesem Anlass schaut man auf die vergangenen Jahre zurück.

In Berlin nehmen 14 Stores an der Plattenladenwoche teil. Der Kick-Off mit einem Event-Jazz-Konzert findet im Kulturkaufhaus Dussmann auf der Friedrichstraße statt. Dienstag geht es weiter mit einem Plattenladenkonzert im Dodo Beach East, Schöneberg, ab 19:00 Uhr.

Es lohnt sich aber während der gesamten Plattenladenwoche, mal in einem der teilnehmenden Stores vorbeizuschauen. Neben Musik gibt es eine ausgezeichnete Beratung und das ein oder andere Special.

Zum Beispiel teilnehmenden Berliner Stores:

  • Dussmann das KulturKaufhaus
  • Musik Department
  • Hhv.de – Store
  • Vopo Records
  • Oye Records
  • Oldschool
  • Cantus-Riedel
  • Shop in der Berliner Philharmonie
  • Dodo Beach
  • Space Hall
  • Jazz Dreams
  • Rock Steady Records
  • City Music – Music Store Berlin
  • L&P Classics

Weitere Veranstaltungen in Berlin und mehr Tipps für Ihre Freizeit in Berlin!