Silvester 2020 in Berlin mit Böllern oder ohne?

2020 keine Böller in Berlin?

Böller in Berlin
Sollten in diesem Jahr Böller in Berlin verboten werden? / Foto: Tkni

Die Silvesterparty am Brandenburger Tor ist bereits abgesagt. Wird in Berlin auch privates Böllern zum Jahreswechsel verboten? Zusammen mit den sechs anderen SPD-geführten Bundesländern hatte sich Berlin dafür ausgesprochen, den Verkauf, Kauf und das Zünden von Feuerwerk in diesem Jahr zu verbieten. Dadurch sollten große Menschenansammlungen vermieden und Einsatz- und Hilfskräfte entlastet werden. Ein bundesweites Böllerverbot ist jedoch zunächst vom Tisch. Ob es ein generelles Feuerwerksverbot für Berlin geben wird, ist aktuell unklar.

GdP: Feuerwerksverbot in Berlin kaum umzusetzen

Ein Böllerverbot für ganz Deutschland ist derzeit nicht angedacht. Vielmehr möchte die Bundesregierung die Menschen dazu anhalten, auf das Zünden von Feuerwerk und zu verzichten. Der Berliner Senat könnte sich allerdings dafür entscheiden, das Böllern zumindest in der Hauptstadt zu verbieten. Der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zufolge ließe sich ein solches Verbot jedoch kaum umsetzen. Die Sicherheitskräfte seien nicht dafür ausgerüstet, den Verkauf von Feuerwerk oder das Zünden von Silvesterraketen stadtweit zu kontrollieren. Problem dabei ist nicht nur die Größe Berlins, sondern auch die unkontrollierte Einfuhr von Feuerwerkskörpern aus Polen.

Der Verband der pyrotechnischen Industrie (VPI) spricht sich wenig überraschend gegen ein Böllerverbot aus. Für die Absage von Großveranstaltungen habe man Verständnis, heißt es, doch selbst bei verschärften Corona-Auflagen könne man privates Feuerwerk erlauben.

Mehrheit der Bevölkerung für Feuerwerksverbot

Wie denkt die Bevölkerung über ein Verbot des Silvesterfeuerwerks? In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag von t-online spricht sich eine Mehrheit für ein striktes Feuerwerksverbot zu Silvester 2020/21 aus. 57,8 Prozent befürworten demnach ein solches Verbot. 36,7 Prozent lehnen es allerdings strikt ab. Vor allem in den Großstädten scheint die Bereitschaft hoch, auf ein privates Feuerwerk zu verzichten. 68 Prozent der Städter sprechen sich für das Böllerverbot aus. In ländlichen Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte stimmen dagegen nur noch 50,3 Prozent dafür. Ob alle Befürworter eines Verbots allerdings auch freiwillig auf ihr privates Feuerwerk verzichten, bleibt abzuwarten.
Was denken Sie? Sollte es 2020 zu Silvester ein Böllerverbot in Berlin geben? Bald finden Sie bei uns auch aktuelle Infos für Silvester 2020 in Berlin.