Spring Lights Festival: Zum ersten Mal leuchtet Berlin auch im Frühling

Illuminationen in Berlin

Berlin
Nachrichten aus Berlin / Foto: © styleuneed

Im Herbst erstrahlt Berlin schon seit vielen Jahren in den buntesten Farben. Dafür sorgt der Berlin Leuchtet e.V., der bekannte Sehenswürdigkeiten und Gebäude jeden Oktober mit farbenfrohen Illuminationen beleuchten lässt. Dieses Jahr möchte der Verein zum ersten Mal auch im Frühjahr mit Lichtkunst begeistern. Das Spring Lights Festival findet ab dem 27. Februar 2020 statt.

Lichtkunst zum Frühlingserwachen

Pünktlich zum Frühlingserwachen soll sich Berlin wieder von einer leuchtenden Seite präsentieren. Bis zum 8. März möchte der Berlin Leuchtet e.V. Berliner und Stadtbesucher mit seinem neuen Lichtkunstfestival in Erstaunen versetzen. Der Schwerpunkt soll auf dem Videomapping liegen. Darunter versteht man ein Verfahren, mit dem es gelingt, strukturierte Oberflächen angepasst zu beleuchten. Dadurch bleibt die Oberflächenstruktur sichtbar. Geplant ist, dass beim Spring Lights Festival jedes Jahr Künstler aus verschiedenen Ländern ihre Illuminationen präsentieren. Beleuchtet werden sollen touristische Aufmerksamkeitspunkte und Hotels, das übergreifende Thema lautet „Die Welt zu Gast in Berlin“.

Illuminationen zwischen 19:00 und 24:00 Uhr

Erleuchtet werden die verschiedenen Orte vom 27. Februar bis zum 8. März 2020 täglich zwischen 19:00 und 24:00 Uhr. Welche Orte genau teilnehmen, hat der Berlin Leuchtet e.V. noch nicht bekannt gegeben. Weitere Informationen beim Veranstalter „Berlinleuchtet“ auf der Webseite
Noch ein Tipp: Am Sonntag den 23.02.2020 ist verkaufsoffener Sonntag in Berlin. ( Weitere verkaufsoffene Sonntag in Berlin)