Summer in the City – Sommer am Breitscheidplatz

Sommer in der Hauptstadt

Berlin

Auf den Prachtboulevards von Paris, Los Angelas oder Peking flanieren, ohne Berlin zu verlassen? Wien, Ungarn oder London besuchen, ohne lange Anreise? Das funktioniert beim Sommerfestival Summer in the City auf dem Breitscheidplatz. Heute, am 4. August, beginnt das Freizeitspektakel und lädt bis zum 20. August Besucher zum Entdecken und genießen ein.

Jubiläen der Städtepartnerschaften

Zum siebten Mal findet Summer in the City dieses Jahr am Kurfürstendamm statt. Im Mittelpunkt des Festes stehen die Städtepartnerschaften Berlins. Wer auf dem Ku’damm unterwegs ist, kann deswegen im August auch ganz schnell einen Abstecher nach Paris, Los Angelas oder Peking unternehmen. Die internationalen Beziehungen mit diesen drei Städten feiern 2017 Jubiläum: Seit 30 Jahren besteht die Städtepartnerschaft zu Berlin, seit 50 Jahren zu Los Angelas, die internationalen Beziehungen zu Peking wurden vor 45 Jahren aufgenommen. ( Tipps für den Sommer in Berlin )

Auch zahlreiche andere Metropolen dieser Welt präsentieren sich in Berlin und haben am Breitscheidplatz die Kulissen ihrer berühmten Boulevards nachgebaut. Wer schon immer mal über die Londoner Regent Street, Oxford Street und Bond Street flanieren wollte, spürt am Breitscheidplatz britisches Flair. Landestypische Spezialitäten, arabische Basars, Straßenakrobatik und Aktionen für Kinder runden das Erlebnis ab.

Sommerspaß bei freiem Eintritt

Im letzten Jahr kamen rund eine Million Besucher zu Summer in the City, und auch 2017 rechnen die Veranstalter mit einem regen Besucherstrom. Eröffnet wird das Fest heute, am 4. August, um 16.30 Uhr. Weiter geht es jeweils Freitag und Sonnabend von 10 bis 24 Uhr und Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 22 Uhr. Um 14 Uhr startet täglich das Programm auf der Hauptbühne am Wasserklops. Der Eintritt ist selbstverständlich frei. (Foto: © JiSign )

Freibäder in Berlin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*