Tomorrowland: Mit virtueller Silvester-Party ins neue Jahr

Keine Silvesterparty in Berlin!

Silvester 2020 in Berlin
Foto: Tkni

Die Silvesterparty am Brandenburger Tor? Abgesagt. Im Club mit den Freunden ins neue Jahr feiern? Fällt aufgrund von Corona ebenfalls aus. Für alle, die auf gute Musik und Party-Stimmung nicht verzichten möchten, haben die kreativen Köpfe von Tomorrowland Abhilfe geschaffen: Am 31. Dezember 2020 starten sie eine virtuelle Silvesterfeier, die Menschen aus 27 Zeitzonen miteinander verbindet.

Feiern im virtuellen Veranstaltungsort NAOZ

Die Silvesterparty Tomorrowland findet im digitalen Veranstaltungsort NAOZ statt. Eine Mischung aus 3D-Design, Videoproduktionen und Spezialeffekten soll authentische Club-Atmosphäre schaffen. Das Kreativteam und 3D-Künstler haben gemeinsam vier Welten erschaffen, die den Gästen ein spektakuläres Erlebnis bieten sollen. Ähnlich wie in einem herkömmlichen Club haben die Besucher der digitalen Party die Auswahl aus verschiedenen Bühnen: Musik gibt es auf der Atmosphere Stage, auf der Melodia Stage, Planaxis Stage und der Pulse Stage. Für das musikalische Programm haben die Macher 25 Weltklasse-Acts von Hardstyle- Techno- und EDM zusammengetrommelt.Unsere Tipps für Silvester 2020 in Berlin.

Zugang über alle digitalen Endgeräte möglich

Wer mitfeiern möchte, kann von zu Hause aus über den PC, den Laptop, das Smartphone oder das Tablet mit dabei sein. Tomorrowland soll so an die unterschiedlichen Zeitzonen angepasst werden, dass jeder von 20:00 Uhr bis 3:00 Uhr Ortszeit feiern kann.

Tickets für die digitale Silvesterparty gibt es selbstverständlich ebenfalls online. Die Karten kosten ab 20,00 Euro. Für 25,00 Euro gibt es ein zusätzliches On-Demand Ticket, mit dem sich das Line-up vom 1. bis zum 14. Januar 2021 erneut erleben lässt. Neujahr 2021 in Berlin.