Winter-Filmfest: Im Nikolaiviertel gibt es „Die Feuerzangenbowle“

Winter-Filmfest in Berlin

Berlin

Weihnachten und der Jahreswechsel nähern sich in Riesenschritten. Zum Jahresende darf ein Film-Klassiker nicht fehlen: „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann. Das Winter-Filmfest im Nikolaiviertel zeigt den Film von heute an bis zum 1. Januar 2018 gleich drei Mal am Tag.

Winter-Kino unter freiem Himmel

Kultfilm im Nikolaiviertel

„Die Feuerzangenbowle“ ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 1944. Sie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Heinrich Spoerl. Helmut Weiss führte Regie, Heinz Rühmann spielt den Schriftsteller Johannes Pfeiffer. Als dieser mit vier älteren Herren bei einer Feuerzangenbowle zusammensitzt, erzählen sich seine Bekannten Anekdoten aus ihrer Schulzeit. Pfeiffer hat nichts vorzutragen, da er von einem Hauslehrer erzogen wurde. Ein wenig neidisch beschließt er, seine Schulzeit kurzerhand nachzuholen. In der kleinen Stadt Babenberg meldet er sich als Oberprimaner „Hans Pfeiffer“ an.

Heute ist „Die Feuerzangenbowle“ ein Kultfilm, der die Adventszeit erst komplett macht. Im Nikolaiviertel kann man den Filmspaß auch mehr als einmal erleben, der Eintritt ist frei.
Mehr Veranstaltungen in Berlin
(Foto: © JiSign )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*