Berlin ist Liebling der Immobilieninvestoren

Immobilien in Berlin sind sehr gefragt ...

Berlin

Preiswerte Mieten? Günstige Immobilien? Die Zeiten sind vorbei. Wer sich in Berlin auf Wohnungssuche gibt, muss Glück haben oder auf die Peripherie ausweichen, um noch etwas Bezahlbares zu finden. Die Mieten in Berlin steigen stärker als in jeder anderen Stadt Europas. Experten erwarten weitere massive Anstiege in den nächsten drei bis fünf Jahren.

Mieten werden auch in den nächsten Jahren steigen

Zu diesem Schluss kommt zumindest eine Experten-Umfrage der Wirtschaftsprüfung- und Beratungsgesellschaft PwC. Bereits im Juli ließ PwC auch Berliner Mieter befragen. Die rechnen ebenfalls mit steigenden Mieten, 44 Prozent gehen zudem davon aus, dass das Angebot an Wohnraum sinken wird.

Für Immobilieninvestoren ist die Hauptstadt aber nach wie vor ein begehrtes Pflaster. Zum vierten Mal in Folge haben 818 Vertreter der Immobilienbranche in Europa Berlin zum beliebtesten Investitionsziel gewählt. Auch die Kaufpreise für Wohnraum sind in den letzten fünf Jahren stark gestiegen, um satte 55 Prozent. Dennoch liegen die Kosten für Immobilien noch weit unter dem Niveau anderer internationaler Hauptstädte.

Begehrtes Investitionsziel für die Immobilienbranche

Hohes Bevölkerungswachstum, ein florierender Technologiesektor und nachhaltige Immobilien machen Berlin für Investoren interessant. Auf den Plätzen der attraktivsten Investitionsziele folgen Kopenhagen, Frankfurt am Main, München und Madrid.

Auch Deutschland insgesamt steht im Ranking der Immobilieninvestoren gut da und gilt als Top-Standort. Damit konnte Deutschland Großbritannien von Platz 1 verdrängen. Ganze 68 Milliarden Euro Investitionsvolumen flossen in den vergangenen zwölf Monaten, 14 Milliarden mehr als im Vorjahr.

Für Berliner Mieter bedeutet die Investitionsfreude allerdings keine Entlastung, ganz im Gegenteil. Stadt und Immobilienwirtschaft stehen vor der Herausforderung, nicht nur hochpreisigen Wohnraum, sondern auch bezahlbare Wohnungen zu schaffen. Wohnen in Berlin

(Foto: © JiSign )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*