Sehenswürdigkeiten im Landkreis Uckermark

Angermünde in der Uckermark
Sehenswürdigkeiten im Landkreis Uckermark finden Sie z.B. in Angermünde - Foto: © -wn-

Was sollte man im Landkreis Uckermark gesehen haben?

Nicht nur die große Stadt Templin ist ein Ort im Landkreis Uckermark, der Besucher mit Sehenswertem unterhält. Auch in kleineren Gemeinden und in der ländlichen Umgebung gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Historisches und Kulturelles machen den Nordosten Brandenburgs hier zu einem interessanten Pflaster.

Sehenswertes im Landkreis Uckermark

Burgen, Schlösser und mehr

Die einstige Burg Stolpe bei Angermünde erstrahlt heute längst nicht mehr in ihrer ursprünglichen Größe. Dennoch lohnt sich ein Besuch, denn hier stehen sowohl alte Wallanlagen als auch der "Grützpott" - ein Wohnturm, der als größter unbewohnter Turm des Bundeslandes gilt. Wer ein Schloss besichtigen möchte, ist in Boitzenburg richtig. Schloss Boitzenburg wirkt äußerlich sehr imposant und kann an Wochenenden im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

Die Wasserburg Gerswalde mag zwar teilweise zerstört worden sein, bietet ihren Besuchern aber dennoch eindrucksvolle Erlebnisse. Ein Rundgang durch die erhaltenen Räumlichkeiten führt nicht nur an der Kemenate vorüber, sondern auch an einem großen Bergfried. Nach der Besichtigung der Burg lohnt sich ein Besuch der Gerswalder Heimatstube.

Eine große Erdholländermühle als sehenswerte Seltenheit befindet sich in Greiffenberg. Das moderne Gebäude zeigt auf sehr eindrucksvolle Weise, wie sich Windmühlen im Laufe der Zeit weiterentwickelt haben.

Wer gerne ganze Ortschaften besichtigen möchte, ist in Prenzlau richtig. Hier gilt die Altstadt als äußerst sehenswert, denn es gibt nicht nur Teile der Stadtmauer, sondern auch schöne Kirchen zu sehen. Gleiches gilt auch für Angermünde mit seinem erhaltenen Ortskern, Kirchen, Fachwerkbauten und der Stadtmauer. Skulpturenfans kommen entlang der Promenade nahe des Mündesees voll auf ihre Kosten.

Museen rund um Natur und Eisenbahn

Wertvolle Informationen rund um die Landschaft des Kreises Uckermark bieten das NABU-Informationszentrum Blumberger Mühle und das Nationalparkhaus nahe des Schlosses Criewen. Abwechslungsreiche Ausstellungen laden dazu ein, die Tier- und Pflanzenwelt näher kennenzulernen.

Und auch das Modelleisenbahnmuseum Gramzow gilt als besondere Sehenswürdigkeit. Ganz im Zeichen der frühen Berlin-Stettiner Eisenbahn finden Besucher hier viele Modelle, Fotografien sowie Originale, die an die historische Entwicklung der Eisenbahn erinnern sollen.
Text: A. W. / Stand: 17.08.2018

Mehr im Landkreis Uckermark