10.03.2019 verkaufsoffener Sonntag in Berlin

10.03.2019 Verkaufsoffener Sonntag in Berlin
Am 10.03. in Berlin geöffnet: Einkaufscentren | Möbelhäuser | Kaufhäuser | weitere Geschäfte | Unsere Empfehlungen |

Sonntagsshopping am 10.03.2019 in Berlin

Verkaufsoffener Sonntag heute am 10.03.2019 anlässlich der Internationalen Tourismus-Börse (ITB).

Geöffnete Geschäfte & Einkaufscentren:

Diese Einkaufscentren sind am 10. März geöffnet:



In diesen Möbelhäusern ist am 10.03.2019 verkaufsoffener Sonntag:

Natürlich sind heute auch viele Einrichtungshäuser geöffnet! Zum Beispiel diese:

Auch in diesen Geschäfte können Sie heute am 10. März einkaufen gehen:

Neben einigen Kaufhäusern und Baumärkten laden auch einige Modefachgeschäfte und Supermärkte heute zum Sonntagsshopping ein.

Diese Geschäfte sind heute auch geöffnet:

Aktuelles:

  • Nun bekommen Sie wieder Osterdeko, Ostersüßigkeiten und vieles mehr in den Geschäften.
  • In einigen Shoppingcentern können Sie an den verkaufsoffenen Sonntagen kostenlos Parken. Zum Beispiel im Eastgate!
  • Beachten Sie, dass in einigen Einkaufscentren evtl. nicht alle Geschäfte geöffnet sind!

[ Bitte beachten Sie, dass am 10.03.2019 evtl. nicht alle Filialen der Handelsketten geöffnet sind!
Alle Angaben ohne Gewähr! Die Sonntagsöffnungszeiten der Geschäfte und Shoppingcenter können sich auch sehr kurzfristig ändern. Unvollständige Liste!]

[ Zum Seitenanfang ]

Unsere Shop Empfehlungen für den 10. März 2019

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Sonntagsshopping auch in diesen Geschäften:

Höffner in Lichtenberg
Landsberger Allee 320
10365 Berlin
Sconto in Friedrichshain
Hermann-Blankenstein-Str. 44
10249 Berlin
Saturn am Alexanderplatz
Alexanderplatz 3
10178 Berlin
Conrad Kreuzberg
Hasenheide 14-15
10967 Berlin
C&A Friedrichsfelde
Alfred-Kowalke-Straße 3
10315 Berlin
Ihr Geschäft hier?
Auch Ihr Geschäft könnte hier gelistet sein!
Schreiben Sie uns!

[ Zum Seitenanfang ]

Verkaufsoffener Sonntag heute am 10. März 2019 anlässlich der ITB

Auch im Jahr 2019 bietet die Internationale Tourismus-Börse (ITB) wieder einen willkommenen Anlass für die Genehmigung der Sonntagsöffnungszeit von Geschäften in Berlin. Voraussichtlich werden viele Geschäfte am Sonntag, dem 10. März 2019 zwischen 13 bis 20 Uhr zum An- und Ausprobieren, Verkosten sowie Kaufen einladen. Welche Läden sich im Einzelnen am verkaufsoffenen Sonntag beteiligen, ist kurz vorher auf deren Websites zu erfahren.

Wissenswertes zur ITB

Die Internationale Tourismus-Börse Berlin wird im Jahr 2019 bereits zum 53. Mal stattfinden. Veranstaltungszeitraum ist diesmal zwischen dem 6. und 10. März. Neben Fachbesuchern werden auch zahlreiche interessierte Privatbesucher erwartet, die auf der großen Reisemesse fremde Kulturen kennenlernen und sich über ihre nächsten Urlaubsziele informieren können. Neben Reiseveranstaltern stellen sich auf der ITB auch Handwerker und Köche aus aller Welt vor. Außerdem wird es Shows mit Tanz und Musik, Verkostungen, ein Gewinnspiel und viele Angebote für Kinder geben. Das Messegelände befindet sich in der Nähe des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) und des Funkturms und ist am besten mit der S-Bahn über die Stationen Messe Nord/ICC, Westkreuz und Messe Süd, mit der U-Bahn über Kaiserdamm oder mit verschiedenen Bussen zu erreichen. Wer mit dem Auto kommt, muss leider damit rechnen, auf der Stadtautobahn längere Zeit im Stau zu stehen oder keinen Parkplatz zu finden. Es stehen zwar auf dem Messegelände 5.000 Parkplätze zur Verfügung, aber die sind bei der Beliebtheit der Messe auch rasch besetzt.

Wo lässt es sich am besten während der ITB shoppen?

Von den Messehallen sind am schnellsten die Wilmersdorfer Straße, der Kurfürstendamm und der Tauentzien zu erreichen. In der Wilmersdorfer Straße befinden sich zum Beispiel das Einkaufszentrum Wilmersdorfer Arkaden, Peek & Cloppenburg, Karstadt und Media Markt. In den Arkaden sind unter anderem Calzedonia, Christ, Esprit, Douglas, H&M, Hunkemöller und Marc O'Polo zu finden. Wer es noch nicht kennt, sollte den verkaufsoffenen Sonntag vielleicht zum Bummeln durch das KaDeWe (Kaufhaus des Westens) am Tauentzien nutzen. Das Haus wurde bereits im Jahr 1907 eröffnet und dürfte damit heute zu den ältesten Warenhäusern der Stadt gehören. Das Sortiment richtet sich eher an Kunden, die Wert auf sehr gute Qualität legen und dafür auch etwas mehr bezahlen können. Das einst nach Art amerikanischer Warenhäuser konzipierte Haus ist mit seiner Architektur, den liebevoll gestalteten Schaufenstern und der Delikatessenabteilung auf jeden Fall auch dann einen Besuch wert, wenn man nichts kauft.
Alle verkaufsoffene Sonntage in Berlin und Brandenburg

Einkaufen in Berlin:

( Alle Angaben ohne Gewähr! Stand: 17.12.2018 - Bild oben: © JiSign)

[ Zum Seitenanfang ]